inVISION 5 2016

Roboterbasierte 3D-Inline-Messtechnik

Roboterbasierte 3D-Inline-Messtechnik Der optische 3D-Sensor Aimax cloud wurde für die roboterbasierte 3D-Inline-Messtechnik in den Bereichen Blechverarbeitung und Karosseriebau entwickelt. Der Sensor generiert 3D-Punktwolken direkt in der Produktionslinie und misst komplexe Merkmale hochpräzise und in Sekundenbruchteilen. Durch das Erfassen dichter...

mehr lesen

Oberflächenkontrolle mit bis zu 1.000m/min

Oberflächenkontrolle mit bis zu 1.000m/min Der Contact Image Sensors (CIS) Electric Line Scan Bar garantiert ein qualitativ einwandfreies, bis zum Rand hin verzerrungsfreies, Abbild des Objektes und scannt Oberflächen in einem Tempo bis zu 1.000m/min und mehr in einem einfach zu installierenden Format. Die LED-Beleuchtung und die Optik sind in das Gehäuse...

mehr lesen
Eine zweiwöchige kostenfreie Version von Lensemechanix kann auf der Zemax Homepage heruntergeladen werden. (Bild: Zemax Europe Limited)
Eine zweiwöchige kostenfreie Version von Lensemechanix kann auf der Zemax Homepage heruntergeladen werden. (Bild: Zemax Europe Limited)
Opto-mechanisches Engineering für Solidworks

Opto-mechanisches Engineering für Solidworks

Opto-mechanisches Engineering für Solidworks Mit dem Solidworks add-in Lensmechanix vereinfacht sich der Workflow zwischen optischen und mechanischen Konstrukteuren. Zum ersten Mal ist es nun möglich, optomechanische Designs, die in Opticstudio entwickelt wurden, direkt über Lensmechanix in Solidworks zu importieren.

mehr lesen
Die Beleuchtungen eignen sich zum schatten- und reflexionsfreien Ausleuchten mit Impulsleistungen bis 120W. (Bild: Vision & Control GmbH)
Die Beleuchtungen eignen sich zum schatten- und reflexionsfreien Ausleuchten mit Impulsleistungen bis 120W. (Bild: Vision & Control GmbH)
Dom-Beleuchtungen mit smarter Elektronik

Dom-Beleuchtungen mit smarter Elektronik

Dom-Beleuchtungen mit smarter Elektronik Die neue Baureihe blitzbarer Dom-Beleuchtungen von Vision&Control wurde mit smart light-Elektronik ausgerüstet. In der digitalen Elektronik, der als sl (smart-light) Version bezeichneten Geräte, sind Grenzwerte für Strom und Impulszeit hinterlegt um eine Überlastung der Beleuchtung zu verhindern. Damit ist die...

mehr lesen
Bild: Systech International
Bild: Systech International
Echt oder Fälschung?

Echt oder Fälschung?

Echt oder Fälschung? Smartphone unterscheidet Original von Fälschung Die Zeiten für Produktfälscher dürften härter werden. Ein handelsübliches Smartphone ermöglicht jetzt das Auffinden von Produktfälschungen an jedem beliebigen Punkt in der Lieferkette. Dies ist möglich, da jeder QR-Code-Aufdruck im mikroskopischen Bereich gewisse Variationen aufweist, die...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Recendt
Bild: Recendt
Phasenkontrast

Phasenkontrast

Die Röntgen-Computertomographie (X-CT) ist eine leistungsfähige Methode, die aber auch Nachteile hat, z.B. die Notwendigkeit, das Personal vor der schädlichen Strahlung zu schützen. Eine Alternative ist die Verwendung der Terahertz-Technologie (THz) zum Scannen von Objekten. Ein neuer Phasenkontrast-Bildgebung-Ansatz ermöglicht jetzt hochgenaue und schnelle Messungen.

Bild: Evotron GmbH & Co. KG
Bild: Evotron GmbH & Co. KG
HDRI

HDRI

Bilder von Prüfobjekten und Szenen können nicht immer optimal ausgeleuchtet werden. Die Folge sind unterbelichtete (dunkle) oder überbelichtete (gesättigte) Bildbereiche – im Extremfall beides gleichzeitig. Ebenso problematisch sind kontrastarme Bilder. Allen gemein sind geringe Helligkeits- und Farbunterschiede in den betreffenden Bereichen. Die dadurch verminderte Bildinformation erschwert die Verarbeitung hinsichtlich Erkennbarkeit, Zuverlässigkeit, Genauigkeit.

Bild: Chromasens GmbH
Bild: Chromasens GmbH
Komplexität 
managen

Komplexität managen

Die TKH Vision Gruppe hat ein Experience und Solution Center am Chromasens-Standort in Konstanz eröffnet. Dort werden zukünftig alle Brands der acht Schwesterfirmen (Allied Vision, Chromasens, LMI Technologies, Mikrotron, Nerian, NET, SVS-Vistek, Tattile) genutzt, um individuelle Vision-Lösungen zu konfigurieren und zu entwickeln. inVISION sprach mit Martin Hund, CEO des TKH Vision Solution Centers sowie der Chromasens GmbH, die an ihrem Standort das operative Geschäft des Solution Centers betreiben wird, über die neuen Möglichkeiten, die sich damit für die Gruppe und für Kunden ergeben.

Bild: Pepperl+Fuchs SE
Bild: Pepperl+Fuchs SE
Ohne Schatteneffekte

Ohne Schatteneffekte

Wie viele Pakete liegen auf dem Eingangsförderband? Mit dem Sensorsystem Contour2D von Pepperl+Fuchs lässt sich der Belegungsgrad genau bestimmen. Das System kommt mit einem einzigen LiDAR-Sensor und einer speziell entwickelten Auswerteeinheit aus. Schatteneffekte werden dank hoher Winkelauflösung korrigiert, um eine zuverlässige Erfassung zu gewährleisten.

Bild: wenglor sensoric GmbH
Bild: wenglor sensoric GmbH
Komplettanbieter

Komplettanbieter

Durch die Übernahme von TPL Vision im Jahr 2021 hat die Wenglor Sensoric Group seine Beleuchtungstechnik erweitert und unter der Marke WenglorTPL durch Balken-, Flächen-, Dom-, Spot- und Ringbeleuchtungen ergänzt. TPL-Geschäftsführer Daniel Huber spricht im Interview über den Zusammenschluss, sowie die Vorteile des großen Beleuchtungsportfolios und die Zukunft des aufstrebenden Produktbereichs.

Bild: Baumer Holding AG
Bild: Baumer Holding AG
Roboter-Lotse

Roboter-Lotse

Wenn Galvanikgestelle von Hand bestückt werden, erfordert das viel Platz und Personal. Mit Hilfe eines smarten Profilsensors von Baumer hat das Schweizer Automationsunternehmen Roth Technik jetzt eine vollautomatische Anlage zur Gestellbestückung entwickelt.