Vereinbarung Nvidia und Open Robotics

Vereinbarung Nvidia und Open Robotics

Nvidia und Open Robotics haben eine Vereinbarung getroffen, um die Leistung von ROS 2 (Robotics Operating System) auf den Jetson Edge AI-Plattform und GPU-basierten Systemen zu beschleunigen. Damit werden Entwicklungszeiten verkürzt, um Computer-Vision- und KI-/Machine-Learning-Funktionen in ROS-basierten Anwendungen einzubinden.

Bild: Nvidia GmbH

Open Robotics wird ROS 2 erweitern, um eine effiziente Verwaltung des Datenflusses und des gemeinsam genutzten Speichers über GPUs und andere Prozessoren der Jetson Edge AI Plattform hinweg zu ermöglichen. Dies wird die Leistung von Anwendungen verbessern, die Daten mit hoher Bandbreite von Sensoren wie Kameras und Lidars in Echtzeit verarbeiten müssen.

NVIDIA GmbH
www.nvidia.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige