Fachartikel
Die lumisens-Technologie vereint Beleuchtungscontroller und Beleuchtung (hier OLED-Flächenbeleuchtung A102x102) zu einer digitalen Einheit. Der Light-Sensor-Processor ermittelt mit seiner Sensorik kontinuierlich Ist-Werte der Beleuchtung und überträgt diese an den Controller zur digitalen Regelung des Lichts. - Durch Duplizieren eines digitalen Parametersatzes können Beleuchtungen mit identischen lichttechnischen Daten erstellt werden.
Die lumisens-Technologie vereint Beleuchtungscontroller und Beleuchtung (hier OLED-Flächenbeleuchtung A102x102) zu einer digitalen Einheit. Der Light-Sensor-Processor ermittelt mit seiner Sensorik kontinuierlich Ist-Werte der Beleuchtung und überträgt diese an den Controller zur digitalen Regelung des Lichts. - Durch Duplizieren eines digitalen Parametersatzes können Beleuchtungen mit identischen lichttechnischen Daten erstellt werden.
Geklonte Beleuchtungen

Geklonte Beleuchtungen

Die patentierte lumisens-Technologie vernetzt Beleuchtungscontroller und LED-Beleuchtungen digital. Das Monitoring der Beleuchtungsparameter, Autokalibrierung und Überwachung von Helligkeit und LED-Temperatur garantieren die Präzision und Langzeitstabilität der Beleuchtungen. Integrierte Sensorik und digitale Signalverarbeitung sorgen für Plug&Play.

mehr lesen
Bild: Xtia Ltd.
Bild: Xtia Ltd.
No Shadowing

No Shadowing

OptoCombs are a Nobel-prize technology and a specific type of lasers with unparalleled properties: they are made of sharp and evenly spaced spectral lines that resemble the teeth of a comb. Xtia leverages this polychromatic laser technology to offer high-speed and high-resolution 3D scanners.

mehr lesen
Bild: di-soric GmbH & Co. KG
Bild: di-soric GmbH & Co. KG
Flexibel per 
Freischaltcode

Flexibel per Freischaltcode

Die Di-Soric GmbH & Co. KG präsentiert mit dem CS-60 einen neuen Vision-Sensor, der dank individueller Lizensierungsmodelle auf die jeweiligen Aufgabe – auch nachträglich – angepasst werden kann. InVISION hat mit den beiden Geschäftsführern Peter und Stefan Eisemann über die Vorteile des Sensors gesprochen, sowie nachgefragt welche Rolle die Software nVision-i dabei spielt.

mehr lesen

Justierung

Laut DIN1319 ist Justieren das „Einstellen oder Abgleichen eines Messgerätes, um systematische Abweichungen so weit zu beseitigen, wie es für die vorgesehene Anwendung erforderlich ist. Justierung erfordert einen Eingriff, der das Messgerät bleibend verändert.“

mehr lesen
Abfüllkontrolle im Akkord

Abfüllkontrolle im Akkord

Mithilfe eines 3D-Profilsensors von AT Automation Technology und der Software von EVT werden bei einer Getränkedosen-Abfüllmaschine bis zu 3,5Mio. Dosen pro Tag geprüft. Dabei muss der 3D-Sensor flexibel auf unterschiedliche Oberflächenstrukturen reagieren.

mehr lesen
Mind-Connected AI

Mind-Connected AI

A new technology by InnerEye establishes a direct interface between an expert user and an AI system, which enables a smooth and accurate User-AI knowledge transfer and collaborate decisions.

mehr lesen
Bild: MVTec Software GmbH
Bild: MVTec Software GmbH
Präzisionssuche

Präzisionssuche

Bei der präzisen Lokalisierung von Objekten in automatisierten Fertigungsszenarien helfen Deep-Learning-basierte Vision-Technologien wie Object Detection und semantische Segmentierung. Eine Kombination der Vorteile beider Verfahren bietet Instance Segmentation. Diese nutzt die Stärken beider Methoden, um den Suchbereich des oberflächenbasierten 3D-Matchings auch in komplexen Anwendungsfällen präzise einzuschränken.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Image: Omron
Image: Omron
Let There be Light

Let There be Light

Advances in LED technology have accelerated in recent years, fueling considerable progress in imaging for machine vision. We can do many things today that we couldn’t do in the past. This article explores the role of illumination in some of the latest innovations in machine vision imaging.

Bild: Hema Electronic GmbH
Bild: Hema Electronic GmbH
Remote Schweißen

Remote Schweißen

Mit dem SeelectorIcam-Bildungspaket von Hema Electronic werden bei der BFI Steiermark Schweißprozesse auf einem Monitor im Lehrsaal visualisiert. Damit sind Details wie Zündfunke, Schmelze und Schweißflamme besser darstellbar. Für alle Kursteilnehmer ist nachvollziehbar, worauf es beim Schweißen ankommt.

Bild: Slamcore, Ltd.
Bild: Slamcore, Ltd.
Finanzierung für Slamcore

Finanzierung für Slamcore

Slamcore, ein Entwickler auf dem Gebiet der bildverarbeitungsbasierten Ortung und Kartierung für Roboter, autonome Maschinen und Produkte der Unterhaltungselektronik, hat 16Mio.USD in der Serie A aufgebracht, die es dem Unternehmen ermöglichen, seine Technologie, die KI mit verbraucherfreundlichen Kameras, Sensoren und Prozessoren kombiniert, rasch zu nutzen, um die komplexen Herausforderungen der Kartierung und Navigation für eine breite Palette autonomer Maschinen und Geräte zu lösen.

Bild: Duwe-3d AG
Bild: Duwe-3d AG
19. Polyworks Anwendertreffen 2022

19. Polyworks Anwendertreffen 2022

Vom 26. bis 27. September 2022 findet das 19. Polyworks Anwendertreffen der Duwe-3d AG in der Inselhalle Lindau am Bodensee statt. Zwei Tage lang diskutieren Anwender, Entwickler, Dienstleistungsanbieter und Gerätehersteller über Ihre messtechnischen Herausforderungen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige