Vier Gründe warum sich smarte Profilsensoren lohnen

Vier Gründe warum sich smarte Profilsensoren lohnen

Smarte Profilsensoren können aufwändige Vision-Systeme ersetzen und machen die Qualitätskontrolle einfacher und kostengünstiger. Doch manche Anwender scheuen sich immer noch die Produkte einzusetzen. Warum eigentlich?

 Das im Sensor integrierte Webinterface ermöglicht eine schnelle Einstellung der Profilsensoren. (Bild: Baumer Holding AG)

Das im Sensor integrierte Webinterface ermöglicht eine schnelle Einstellung der Profilsensoren. (Bild: Baumer Holding AG)

Wie schon ein Zitat sagt: „Qualität bedeutet, dass der Kunde und nicht die Ware zurückkommt.“ Das unterstreicht die enorme Bedeutung der Qualitätskontrolle und daher gewinnen auch smarte Profilsensoren in der Inline-Kontrolle als Alternative zu aufwändigen Vision-Systemen an Bedeutung. Denn diese sind schneller zu implementieren, leichter zu handhaben und ohne Vision Knowhow zu nutzen, als die doch meist recht komplexen Bildverarbeitungssysteme. Anwenderinnen und Anwender berichten von Zeitersparnissen von bis zu zwei Wochen und Kostenreduzierungen im fünfstelligen Bereich. Im Folgenden gibt der Fachbeitrag Antworten auf vier Fragen, welche immer wieder von potentiellen Anwendenden von smarten Profilsensoren zu hören sind:

Seiten: 1 2 3Auf einer Seite lesen

www.baumer.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige