Preisgünstige Roboter dank Startup

Preisgünstige Roboter dank Startup

Dem Startup RoVi Robot Vision von drei Forschern der TU München ist es gelungen, intelligente Roboter auch für KMUs und Endverbraucher verfügbar zu machen. RoVi bietet eine softwarebasierte Sensorlösung, die herkömmliche elektronische Sensoren durch Software und gängige Kameras ablöst.

Am Roboter selbst sind zur Messung von Kräften passive Elemente ohne integrierte Elektronik, z.B. aus Schaumstoff, nötig. Die Kontaktkräfte der Roboter führen zu charakteristischen Verformungen der Elemente, welche die Software mittels intelligenter Bildanalysealgorithmen misst und daraus die Kontaktkräfte berechnet.

|
Ausgabe:
RoVi Robot Vision TU Munich
www.rovi-robotics.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige