Auf nach Wien!

Auf nach Wien!

EMVA Business Conference wirft ihre Schatten voraus

Die Bildverarbeitungsszene hat sich Ende vergangenen Jahres nicht wie sonst in Stuttgart, sondern erstmals in Nürnberg getroffen. Die EMVA organisiert das erste große Branchentreffen im neuen Jahr ebenfalls an einer neuen Location: Wien wird vom 15. bis 17. Mai Gastgeber für die EMVA Business Conference 2014 sein.
Im Herzen der Stadt trifft sich die Community im Steigenberger Hotel Herrenhof. Die Konferenzbuchung ist unter http://www.b2match.eu/emva2014 freigeschaltet, hier finden Sie alle Informationen rund um das erste Branchen-Highlight des Jahres in der österreichischen Bundeshauptstadt. Nutzen Sie auch die derzeit noch verfügbaren reduzierten Teilnahmegebühren (Early Bird) für Frühbucher. Im Rahmen unserer Marktforschungsaktivitäten ist die von uns initiierte vierteljährliche Abfrage und Analyse von Marktdaten auf dem Weg. Unternehmen bekommen bei einer Teilnahme mittels eines einfach strukturierten einseitigen Fragebogens nicht nur regelmäßig die Ergebnisse aus der europäischen Befragung, sondern durch unsere Kooperation mit der AIA auch die Ergebnisse für den nordamerikanischen Bildverarbeitungsmarkt. Darüber hinaus wird das Konzept der Länderreports separat fortgesetzt: Rechtzeitig zur Business Conference in Wien wird ein umfassender Country Report über den Bildverarbeitungsmarkt in Österreich, Liechtenstein und der Schweiz erscheinen. Den inVISION-Lesern wünscht das EMVA-Team ein erfolgreiches Jahr 2014 und hofft, viele von Ihnen im Frühjahr auf der EMVA-Konferenz in Wien begrüßen zu können, ehe sich die Bildverarbeitungsbranche nach einem Jahr Abstinenz im Herbst wie gewohnt auf der VISION (4. bis 6. November) in Stuttgart trifft.

Thematik: Allgemein
EMVA European Machine Vision Association
www.emva.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige