Blinden helfen Auto zu fahren

Blinden helfen Auto zu fahren

TORC Robotics ermöglicht es blinden Fahrern genügend Informationen zu liefern, damit diese selbstständig ein Fahrzeug steuern können. Im Vorfeld des 24-Stunden-Rennens Rolex 24 konnte ein blinder Fahrer sein Fahrzeug selbstständig über die Zielgerade auf den Straßenkurs steuern. Auf der Strecke musste er Hindernissen wie vor das Fahrzeug geworfenen Kegeln und Kisten ausweichen und schließlich das vorausfahrende Fahrzeug überholen, bevor er die Ziellinie überquerte. Der Fahrer ist mit speziellen Handschuhen ausgestattet und sitzt auf einem speziellen Polstereinsatz auf dem Fahrersitz und wird mittels vibrierenden Motoren über seine Umgebung informiert.

Allied Vision Technologies GmbH
www.alliedvision.com/de/news/detail/news/eyes-on-the-road-torc-robotics-helps-blind-driver-see.html

Das könnte Sie auch Interessieren

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt Thorsten Frauenpreiß (r.) zum VP Global Sales & Service, seine bisherige Position VP Sales & Service EMEIA übernimmt Markus Rütering (l.).