Europaweit unterwegs

Europaweit unterwegs

EMVA: Business Conference und Standards-Meeting

Das Branchenhighlight – die EMVA Business Conference 2015 in Athen – steht zwar im Zentrum der Verbandsaktivitäten im Frühsommer, wird aber flankiert von einigen Messepräsenzen des Verbands und dem International Machine Vision Standards Meeting in London.
Doch zunächst zu einigen Highlights der Business Conference: Keynote Speaker am ersten Konferenztag in Athen ist der britische Publizist Liam Halligan mit einem Vortrag zum Thema ‚Russian Impact on Europe’s Economy‘. In einem der technischen Fachvorträge auf der Veranstaltung wird sich Dr. Kai-Udo Modrich von Carl Zeiss Automated Inspection zum Thema ‚The merge of metrology and vision‘ äußern. Spannung verspricht zudem der Vortrag von Panayotis Kammenos vom griechischen Bildverarbeiter Teseik S.A., der die Situation der Branche in seinem Heimatland beschreibt. Auf der Konferenz wird auch der neue EMVA Länderreport zum Bildverarbeitungsmarkt in Italien vorgestellt, den EMVA-Nichtmitglieder ab Mitte Juni zum Preis von Euro 345,- zzgl. MwSt. erwerben können. Die EMVA-Hauptversammlung wenige Stunden vor Konferenzbeginn hat als einen wichtigen Tagesordnungspunkt in diesem Jahr die turnusgemäße Wahl eines neuen Vorstands.

Zahlreiche Messepräsenzen

Vor und nach der Business Conference zeigt die EMVA auf mehreren internationalen Fachmessen Präsenz. Auf der 29. Control – Internationale Fachmesse für Qualitätskontrolle – in Stuttgart war die EMVA erstmalig Kooperationspartner und Verbandsgeschäftsführer Thomas Lübkemeier gab als Referent auf der Eröffnungspressekonferenz einen Überblick zum Bildverarbeitungsmarkt in Europa. Zudem präsentierte das ehemalige EMVA-Vorstandsmitglied Ignazio Piacentini (PI miCos GmbH) in einer Forumsveranstaltung auf der sps ipc drives Italy Mitte Mai die Arbeitsfelder der EMVA. Last but not least wird es im Photonics Forum auf der diesjährigen Laser World of Photonics in München am Dienstag, den 23. Juni um 14.00 Uhr einen Vortrag zum Kamera-Schnittstellenstandard GenICam geben.

International Standards Meeting

Darüber hinaus trafen sich Anfang Mai beim von der EMVA und Active Silicon gesponserten bzw. organisierten International Machine Vision Standards Meeting in London Bildverarbeitungsexperten aus aller Welt, um die Standardisierung voranzutreiben. Die gemeinsam von EMVA, AIA und JIIA gegründete Initiative wird sich in Kürze mit dem Beitritt der Chinese Machine Vision Union (CMVU) weiter internationalisieren.

EMVA European Machine Vision Association
www.emva.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige