Extrem schnelle GigE-Kamera

Extrem schnelle GigE-Kamera

Die preisgünstigen GigE-Vision-Kameras der Genie Nano-Serie kombinieren moderne CMOS-Bildsensoren, mit einer optimierten Kamera-Plattform, um hohe Bildfrequenzen und leistungsstarke Funktionen in einem kleinen Gehäuse (44x29x21mm) bereitzustellen. Die ersten vier Modelle (M1920, C1920, M1940 und C1940) basieren auf den CMOS-Bildsensoren Pregius 2MP IMX249 bzw. IMX174 von Sony. Die Kameras profitieren von der zum Patent angemeldeten TurboDrive-Technologie und können Datentransferraten bereitstellen, die zwei bis drei Mal über denen von Standard-GigE-Vision-Lösungen liegen.

www.teledynedalsa.com.

Das könnte Sie auch Interessieren

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt Thorsten Frauenpreiß (r.) zum VP Global Sales & Service, seine bisherige Position VP Sales & Service EMEIA übernimmt Markus Rütering (l.).