Einsteigerpaket für die Lock-In-Thermografie

Innere Wärme

Einsteigerpaket für die Lock-In-Thermografie

Ein Einsteigerpaket für die Lock-In-Thermografie ermöglicht jetzt den Einstieg in anspruchsvolle Messaufgaben. Zum Angebot gehören Thermografiekamera, Software und weitere Komponenten.

Der großformatiger Mikrobolometerdetektor der VarioCam Hdx bietet 640×480 IR-Pixel. Die Thermografiesoftware Irbis 3 active ist gezielt auf die Aktiv-Thermografie ausgerichtet. (Bild: InfraTec GmbH)

Die Lock-In-Thermografie ist eine Variante der Aktiv-Thermografie. Dabei werden gezielt Wärmeströme eingebracht oder erzeugt und so Prüfobjekte zerstörungsfrei auf verdeckte Materialfehler, Lunker, Risse, Fügefehler oder Delaminationen untersucht.

Der großformatige Mikrobolometerdetektor der VarioCam Hdx bietet 640×480 IR-Pixel. Das verfügbare Sortiment an lichtstarken Präzisions-Wechseloptiken reicht vom Standardobjektiv über Makrovorsätze bis hin zu einem Hochleistungmikroskopobjektiv, mit dem sich Strukturen bis zu einer Pixelgröße von 17µm abbilden lassen. Somit können Anwender individuell mit wechselnden Arbeitsabständen agieren und Untersuchungen bequem an verschiedene Messobjekte und Aufgabenstellungen anpassen. Das GigE-Interface sorgt dafür, dass eine Übertragung der detailreichen Aufnahmen in Echtzeit gelingt. Optionale Schnittstellen zu Labview und Matlab sowie ein SDK erleichtern das Integrieren der Thermografiekamera in vorhandene Systemumgebungen.

Zweiter zentraler Bestandteil des Paketes ist die Thermografiesoftware Irbis 3 active, die gezielt auf die Aktiv-Thermografie ausgerichtet ist. Sie unterstützt Analysen, bei denen die Temperaturunterschiede zwischen defekten und intakten Strukturen äußerst gering ausfallen. Komplexe Auswerte-Algorithmen bilden die Basis für die Gewinnung belastbarer Ergebnisse. Die dabei oftmals entstehenden großen Datenmengen lassen sich mit der Software automatisiert verarbeiten. Insgesamt bietet das Paket eine leistungsstarke Lösung für grundlegende Analysen unter Einsatz der Lock-In-Thermografie. Bereits mit der Grundausstattung erzielen Anwender von Beginn an überzeugende Ergebnisse. Auf Wunsch kann das gesamte Thermografiesystem mit Blick auf konkreten Ansprüche noch vielseitig konfiguriert werden.

Ausgabe:
InfraTec GmbH
www.infratec.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige