Kolumne des europäischen BV-Verbandes EMVA

Ein spannendes Jahr für Europas Bildverarbeiter

Kolumne des europäischen BV-Verbandes EMVA

Bereits jetzt kann man 2013 als ein bewegtes Jahr für die europäische BV-Branche bezeichnen. Begonnen hat es für die EMVA erfreulich mit der Ernennung von Thomas Lübkemeier zum neuen EMVA-Geschäftsführer. Mit seiner internationalen Erfahrung – nicht zuletzt in der bildverarbeitenden Industrie – weiß er um die Bedürfnisse der EMVA-Mitglieder und hat zusammen mit dem Vorstand den weiteren Ausbau der Verbandsleistungen im Fokus.
Damit ist das EMVA-Team bestens gerüstet für ein weiteres Erfolgsjahr der bildverarbeitenden Industrie, die sich in diesem Jahr auch der erst kürzlich bekannt gewordenen Absage der Vision 2013 durch die Überführung der Leitmesse in einen zweijährigen Turnus stellen muss. Die European Machine Vision Association (EMVA) als Partner der Vision und Interessenvertretung von europäischen Unternehmen der Bildverarbeitung war in diesen Prozess mit eingebunden. Nach mehreren Monaten der intensiven Diskussion führte dieser letztlich zur Absage der Vision 2013. Die Absage einer bereits angekündigten und von zahlreichen Ausstellern fest eingeplanten Messe verursacht zwangsläufig einige Probleme. Obwohl anerkannt werden muss, dass die Vision-Organisatoren sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, sondern letztendlich dem Wunsch ihrer Kunden entsprochen haben, war die EMVA innerhalb des Entscheidungsprozesses stets ein starker Befürworter eines fließenden Übergangs, nicht zuletzt um einen längerfristigen Planungshorizont für Aussteller und Besucher zu ermöglichen. Für eine große Anzahl von Bildverarbeitern in ganz Europa war und ist die Vision als Leitmesse die wichtigste jährliche Plattform, um ihre Produkte branchenübergreifend einem internationalen Publikum präsentieren zu können. Wir haben daher umgehend Maßnahmen eingeleitet, konkrete Optionen zu prüfen – und wenn möglich anzubieten – um die entstandene Lücke zu füllen. Unseren Mitgliedsunternehmen hier schnelle und tatkräftige Unterstützung anzubieten hat dabei besondere Priorität. Die derzeit in Klärung befindlichen Aktivitäten stehen im Einklang mit dem Ziel, gemeinsam mit der Messe Stuttgart die Vision 2014 eine noch erfolgreichere Messe werden zu lassen als die des Jubiläumsjahres 2012.

11. EMVA Business Conference

Der 11. EMVA Business Conference kommt dabei als jährlichem Highlight aufgrund der besonderen Umstände eine Schlüsselrolle zu. Nach der Absage der Vision 2013 findet vom 6.-8. Juni mit der EMVA Konferenz in Barcelona das einzige internationale Branchentreffen des Jahres in Europa statt. Mehr noch: 2003 an gleicher Stelle in Barcelona gegründet, feiert die EMVA nun ihr 10jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen für die Jubiläumskonferenz laufen bereits auf Hochtouren.

Ab sofort werden wir in inVISION an dieser Stelle immer wieder Neues aus der EMVA berichten.
Thematik: Allgemein
Ausgabe:
EMVA European Machine Vision Association
www.emva.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige