Kontaminationsfreie Prüfungen

Kontaminationsfreie Prüfungen

Manche Messaufgaben verlangen neben hoher Präzision auch ein berührungsloses Messen (Pharmabereich, Medizin-, Lebensmitteltechnik), um Kontamination zu verhindern. Mit dem CAP-Tester werden an einem Werkstück bis zu zwölf Parameter, z.T. simultan, vermessen. Möglich wird dies durch den Einsatz eines Kleinroboters, der die Teile aufnimmt und den verschiedenen Messstationen zuführt. Nach Abschluss der Messreihe entscheidet die Auswertesoftware, ob das Teil IO oder NIO ist. Hinter der Lösung stecken selbstentwickelte Auswerte- und Steueralgorithmen, die an die jeweils individuellen Gegebenheiten angepasst werden. Die Lösung konnte den Durchsatz an Messungen um den Faktor 60 steigern.

ISW GmbH
www.isw-gmbh.biz

Das könnte Sie auch Interessieren