Läuft ohne Treiber: IDS-UVC-Kameras für Mac, Win, Linux

Läuft ohne Treiber: IDS-UVC-Kameras für Mac, Win, Linux

Die erste USB-2.0-UVC-Kamera von IDS bietet den Vorteil, dass Anwender keinen zusätzlichen Treiber installieren müssen, um sie plattformunabhängig (Win, Linux, Mac OS X) in Betrieb zu nehmen. Sie haben aktuell die Wahl zwischen zwei UVC-Modellen: UV-1551LE (Boardlevel mit M12-Linsenhalter) und UV-1552LE (reine Boardlevel-Kamera). Mit 1600 x 1200px und 15fps sind die kostengünstigen Modelle perfekt geeignet bspw. für Visualisierungs- und Dokumentationsaufgaben, im Maschinen- und Kleingerätebau, in Embedded- und Kiosksystemen. Anwender können via DirectShow (Windows) oder Video4Linux (Linux) eigene Applikationen für die UVC-Kamera implementieren.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Edmund Optics GmbH
Bild: Edmund Optics GmbH
Webinar: Optics & Lenses

Webinar: Optics & Lenses

Am 21. September um 14 Uhr (MEZ) findet das inVISION TechTalks Webinar ‚Optics & Lenses‘ statt. Kowa Optimed, Edmund Optics und Vision & Control präsentieren in drei 20-minütigen Vorträgen interessante Neuigkeiten über Objektive, Optik und worauf man beim Umgang damit achten muss.