LED-Flächenbeleuchtungen mit 90%-Lichtausbeute

LED-Flächenbeleuchtungen
mit 90%-Lichtausbeute

Beim Phlox-Prinzip werden in die Oberfläche einer Kunststoffplatte linienförmige Mikroprismen mit einem CO2-Laser eingraviert. In diese Leuchtbahnen wird an den Randbereichen mit LED-Reihen das Licht optimiert eingespeist. Dieser Prozess ermöglicht die Kombination aus Refraktion und Diffusion, sodass bis zu 90% der Lichtleistung vom Leuchtfeld homogen abgestrahlt wird. Präzise mathematische Modelle und Mikroprismen (<30um) ermöglichen eine Homogenität mit weniger als +/-5% Abweichung über die gesamte Leuchtfläche.

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
PHLOX Corporation
www.phlox-gc.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
„Beste Aussichten für die Automatica“

„Beste Aussichten für die Automatica“

Nach der erfolgreichen Veranstaltung der Automatica in diesem Jahr hat die Messe München die nächste Ausgabe des Branchentreffs für Robotik und Automation bereits für den Juni 2023 angesetzt. Erst danach soll es wieder im zweijährigen Turnus weitergehen. Im Gespräch mit der inVISION erklärt Projektleiterin Anja Schneider die Vorteile durch den Wechsel auf die ungeraden Jahreszahlen und verrät bereits einige Highlights der kommenden Veranstaltung.