Mit UV-Licht Oberflächenstrukturen, Mikrogeometrie und Rauheit messen

Mit UV-Licht Oberflächenstrukturen, Mikrogeometrie und Rauheit messen

Mit dem Messgerät MikroCAD plus kann dank UV-Licht eine deutliche höhere Auflösung erzielt werden als dies mit konventionellen weißen Lichtquellen möglich ist. Das Gerät präsentiert die neue Generation optischer 3D-Messsysteme der GFMesstechnik. Merkmale sind eine leistungsstarke UV-LED-Lichtquelle und eine Kamera für fünf Millionen 3D-Bildpunkte. Somit lassen sich z.B. Strukturhöhen geschliffener Oberflächen, Mikrogeometrie von Werkzeugkanten und deren Verschleiß im Sub-Mikrometer-Bereich messen. Ein weiterer Vorteil der kurzen Wellenlänge des UV-Lichts ist der erhöhte Streulichtanteil. Auch besonders anspruchsvolle Messobjekte, z.B. mit glänzenden, konkaven oder stark geneigten Oberflächen, können hiermit erfasst werden.

LMI Technologies GmbH
www.gfm3d.com

Das könnte Sie auch Interessieren