Mit UV-Licht Oberflächenstrukturen, Mikrogeometrie und Rauheit messen

Mit UV-Licht Oberflächenstrukturen, Mikrogeometrie und Rauheit messen

Mit dem Messgerät MikroCAD plus kann dank UV-Licht eine deutliche höhere Auflösung erzielt werden als dies mit konventionellen weißen Lichtquellen möglich ist. Das Gerät präsentiert die neue Generation optischer 3D-Messsysteme der GFMesstechnik. Merkmale sind eine leistungsstarke UV-LED-Lichtquelle und eine Kamera für fünf Millionen 3D-Bildpunkte. Somit lassen sich z.B. Strukturhöhen geschliffener Oberflächen, Mikrogeometrie von Werkzeugkanten und deren Verschleiß im Sub-Mikrometer-Bereich messen. Ein weiterer Vorteil der kurzen Wellenlänge des UV-Lichts ist der erhöhte Streulichtanteil. Auch besonders anspruchsvolle Messobjekte, z.B. mit glänzenden, konkaven oder stark geneigten Oberflächen, können hiermit erfasst werden.

LMI Technologies GmbH
www.gfm3d.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige