Wissenstransfer

Wissenstransfer

Bildverarbeitung wird zwar immer einfacher, einfach ist sie aber leider immer noch nicht. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Möglichkeiten es gibt, sich in Puncto Bildverarbeitung weiterzubilden bzw. welche Veranstaltungen es zu dem Thema gibt. Dies haben inzwischen auch viele Bildverarbeitungshersteller erkannt und eigene Möglichkeiten zur Weiterbildung für ihre Kunden geschaffen. Die European Imaging Academy (Stemmer Imaging), der Vision Campus (Basler) oder die SpectroNet-Foren seien hier nur als drei Beispiele von sehr vielen genannt. Eine Top-Adresse ist auf alle Fälle das Anfang November bei München stattfindende ‚Technologieforum Bildverarbeitung‘ von Stemmer Imaging. Allerdings empfiehlt es sich, bei der Anmeldung schnell zu sein, denn die Plätze werden inzwischen bereits (sehr) knapp.

TeDo Verlag GmbH
www.invision-news.de

Das könnte Sie auch Interessieren

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt Thorsten Frauenpreiß (r.) zum VP Global Sales & Service, seine bisherige Position VP Sales & Service EMEIA übernimmt Markus Rütering (l.).