World Robotics Report 2017: Weltweite Rekordwerte

World Robotics Report 2017: Weltweite Rekordwerte

Mit einer durchschnittlichen Roboterdichte von 74 Einheiten pro 10.000 Mitarbeitern hat der weltweite Durchschnitt in der Fertigungsindustrie einen neuen Rekord erreicht. Das sind Ergebnisse aus dem World Robotics Report 2017, den die International Federation of Robotics (IFR) veröffentlichte. Nach Regionen liegt die durchschnittliche Dichte in Europa bei 99 Einheiten, in Amerika bei 84 und in Asien bei 63 Einheiten. Deutschland ist nach Südkorea und Singapur auf Platz 3 der am meisten automatisierten Länder.

 

|
Ausgabe:
IFR International Federation of Robotics
ifr.org/ifr-press-releases/news/robot-density-rises-globally

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige