Start-up zur digitalen Bildkorrelation

Start-up zur digitalen Bildkorrelation

Gegründet von zwei ehemaligen GOM Mitarbeitern, liefert die Firma Me-go ein flexibles, industrielles Messsystem für die optische 2D-Bewegungs- und Verformungsanalyse und bietet zudem Messdienstleistungen an. Das Start-up ergänzt die freie Software GOM Correlate durch ein Hardwarepaket für die digitale Bildkorrelation. GOM Geschäftsführer Dr.-Ing. Konstantin Galanulis (Mitte) wünscht den beiden Me-go Geschäftsführern Sebastian Sauber (l.) und Thomas Lind (r.) viel Erfolg mit der neuen Firma.

|
Ausgabe:
Me-go GmbH
www.me-go.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige