Europäische Bildverarbeitung mit +9,5% und viele Termine

Im Aufwind

Europäische Bildverarbeitung mit +9,5% und viele Termine

Eingerahmt von positiven Umsätzen der europäischen Bildverarbeitungsindustrie hat die EMVA dieses Jahr zahlreiche Veranstaltungen im Fokus und kann zudem einige neue Mitglieder begrüßen.

 (Bild: EMVA European Machine Vision Association)

(Bild: EMVA European Machine Vision Association)

Europäische Bildverarbeitung mit +9,5%

Die Ergebnisse der vierteljährlichen Marktdatenerhebung der EMVA zeigen, dass die Absatzzahlen im vierten Quartal 2018 in der Europäischen Bildverarbeitungsindustrie im Vergleich zum dritten Quartal 2018 um drei Prozent angestiegen sind. Einzeln betrachtet hatte das zweite und vierte Quartal 2018 vergleichsweise geringe Wachstumsraten, während sich das erste und dritte Quartal überdurchschnittlich entwickelten. Im Gesamtjahr 2018 steht damit ein Branchenwachstum von +9,5 Prozent im Vergleich zu 2017. Ein weiterer Teil der vierteljährlichen EMVA-Befragung beinhaltet die Stimmungslage und zukünftige Umsatzerwartung der Unternehmen. Dabei zeigte sich, dass die Anbieter von Bildverarbeitungslösungen für die nahe Zukunft weiterhin vorsichtig positiv gestimmt sind.

Control Vision Talks 2019

Schon zum vierten Mal organisiert die EMVA zusammen mit der inVISION und dem Messeveranstalter P.E.Schall das Vortragsforum Control Vision Talks auf der Messe Control in Stuttgart. Das für Messebesucher kostenlose Vortragsprogramm zu industrieller Bildverarbeitung und optischer Messtechnik findet vom 7. bis 9. Mai in Halle 6 Stand 6515 statt. Das Vortragsprogramm mit den Themenschwerpunkten der einzelnen Tage finden Sie unter www.emva.org/cvt2019

17. EMVA Business Conference

Vom 16. bis 18. Mai trifft sich die internationale Bildverarbeitungsszene in Kopenhagen auf der 17. EMVA Business Conference. Noch bis zum 8. Mai können sich Teilnehmer für das Frühjahrstreffen der Branche anmelden. Auf der Homepage finden sich auch alle Details zum (Vortrags-)Programm und Veranstaltungsort.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Thematik: Allgemein
EMVA European Machine Vision Association
www.emva.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Vorfreude auf Control 2022

Vorfreude auf Control 2022

Vom 03. bis 06. Mai 2022 wird die 34. Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung – in Stuttgart stattfinden.

EMVA Webinar mit Continental Teves

EMVA Webinar mit Continental Teves

Das nächste EMVA Spotlight Webinar findet am Donnerstag, den 9. Dezember, ab 16:00 Uhr (CET) statt. Nuria Garrido López (Continental Teves AG) wird über ‚Änderungen und Lösungen für die optische End-of-Line-Inspektion in der Automobilindustrie‘ sprechen.

EMVA Young Professional Award 2022

EMVA Young Professional Award 2022

Der EMVA Young Professional Award wird auf der 20. EMVA Business Conference 2022 vergeben, die vom 12. bis 14. Mai in Brüssel, Belgien, stattfindet.

Video: EMVA Vision Pitches – Robot Vision

Video: EMVA Vision Pitches – Robot Vision

Teil der inVISION Days 2021 Konferenz waren die EMVA Vision Pitches, bei der sich interessante Unternehmen aus der Bildverarbeitung mit einem kurzen zehn-Minuten-Pitch vorgestellt haben.

Neues Beiratsmitglied für TriEye

Neues Beiratsmitglied für TriEye

Das israelische Startup-Unternehmen TriEye hat Hans Rijns (Bild), eine Führungskraft aus der Halbleiterbranche mit über 25 Jahren internationaler Erfahrung in den Bereichen F&E-Management, Innovation und Geschäftsstrategie, in seinen Beirat aufgenommen.

Vision-Branche auf starkem Kurs

Vision-Branche auf starkem Kurs

Mehr als 1,5 Jahre nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie befindet sich der Industrial Technology Index nach einer Stabilisierung auf einem anhaltend hohen Niveau.

Lattice übernimmt Miramterix

Lattice übernimmt Miramterix

Lattice Semiconductor hat Mirametrix, Inc. übernommen, ein Softwareunternehmen, das sich auf fortschrittliche KI-Lösungen für Computer-Vision-Anwendungen spezialisiert hat.

Bild: Alteia
Bild: Alteia
15 Millionen Euro Finanzierung für Alteia

15 Millionen Euro Finanzierung für Alteia

Die Europäische Investitionsbank (EIB) und das in Toulouse ansässige Startup Alteia, das sich auf die Entwicklung von Software für künstliche Intelligenz spezialisiert hat, haben die Unterzeichnung einer Finanzierungsvereinbarung über 15Mio.€ bekannt gegeben.

Micro-Epsilon erweitert Vertriebsteam

Micro-Epsilon erweitert Vertriebsteam

Micro-Epsilon hat sein Vertriebsteam verstärkt. Seit Oktober unterstützen Marcus Gluth (Bild) in den Bereichen Weg- und Abstandssensoren, berührungslose IR-Temperatursensoren sowie Farbsensoren und Jens Höppner im Bereich 3D-Sensoren und Laser-Scanner den Außendienst des Unternehmens.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige