Unterschied gesucht?

Unterschied gesucht?

Keine Ahnung wie es Ihnen geht, aber für uns wird die Unterscheidung zwischen einem Vision-Sensor und einer intelligenten Kamera immer schwieriger. Galt früher die Faustregel ? sieht aus wie eine Kamera = Smart-Kamera, ist es inzwischen deutlich schwieriger beide Produktgruppen auseinanderzuhalten. So werden beide Bildverarbeitungssysteme immer kleiner, schneller, intelligenter und äußerlich immer ähnlicher. Auch die User Interfaces gleichen sich immer mehr an. Was ja gar nicht so verkehrt ist. Haben doch die meisten Anwender zu Recht wenig Lust, sich für jedes neue Gerät in eine neue Bedienphilosophie einzuarbeiten. Noch geschickter ist es, wenn die ganze Produktpalette eines Herstellers mit der gleichen Bedienphilosophie ausgestattet ist und sich auf alle firmeneigenen Produkte überstülpen lässt. Dann ist es egal, ob ich gerade eine intelligente Kamera oder einen Vision-Sensor verwende, hauptsache meine Applikation lässt sich mit dem Gerät schnell lösen.

Ebert / Niethammer

TeDo Verlag GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: IFM Electronic GmbH
Bild: IFM Electronic GmbH
Vision im Wandel

Vision im Wandel

3D-Kameras,
Künstliche Intelligenz und hohe Rechenleistung in Edge Devices eröffnen neue Möglichkeiten in zahlreichen Anwendungen. Autonom arbeitende mobile Maschinen, wie zum Beispiel autonome Transportfahrzeuge in der Intralogistik oder Roboter, gehören zu den Anwendungsfeldern, die von den neuen Technologien profitieren können.

Bild: MVTec Software GmbH
Bild: MVTec Software GmbH
Anomaly Detection

Anomaly Detection

Mit der KI-basierten Technologie Anomaly Detection lassen sich mit nur wenigen defektfreien Bilder sehr hohe Fehlererkennungsraten realisieren – und das bei stark reduziertem Trainingsaufwand. Mit der neuen Version 5 der All-in-One-Software Merlic von MVTec kann diese Technologie nun auch ganz ohne Programmierkenntnisse genutzt werden.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige