Vision (Up-)Dates

Vision (Up-)Dates

Europäische Bildverarbeitung weiter auf Wachstumskurs

Für die europäische Bildverarbeitung hat sich das Geschäftsumfeld im letzten Jahr äußerst positiv entwickelt. Die EMVA Marktdatenumfrage der ersten drei Quartale zeigt ein Wachstum im zweistelligen Bereich gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Daher dürfte das Gesamtwachstum 2017 voraussichtlich zwischen 12 bis 14 Prozent liegen. Dieser Trend dürfte mindestens im ersten Halbjahr des Jahres anhalten.

Dazu passt, dass der europäische Bildverarbeitungsverband EMVA seine Mitgliederzahl im vergangenen Jahr weiter steigern konnte. Seit Anfang des Jahres verstärkt das EMVA Team zusätzlich Arnaud Darmont, der zum neuen EMVA Standards Manager ernannt wurde. Er unterstützt und promotet zukünftig die EMVA Standardisierungsaktivitäten weltweit. Zudem soll er die Entwicklung von neuen Standards koordinieren, sowie im sich schnell ändernden industriellen Umfeld neuen Standardisierungsbedarf identifizieren.

Das Control Vision Talks Vortragsforum wird dieses Jahr bereits zum dritten Mal zusammen von EMVA, inVISION und P.E.Schall auf der CONTROL 2018 in Stuttgart veranstaltet. (Bild: TeDo Verlag)

Das Control Vision Talks Vortragsforum wird dieses Jahr bereits zum dritten Mal zusammen von EMVA, inVISION und P.E.Schall auf der CONTROL 2018 in Stuttgart veranstaltet. (Bild: TeDo Verlag)

Zahlreiche Termine

Schon bevor die VISION 2018 (6. bis 8. November) im November dieses Jahres in Stuttgart wieder ihre Tore öffnet, ist der Veranstaltungskalender des EMVA gut gefüllt. So findet vom 24. bis 26. April bereits zum dritten Mal das Vortragsforum für Bildverarbeitung und optische Messtechnik ´Control Vision Talks´ auf der Control in Stuttgart (Halle 6, Stand 6529) statt. Das dreitägige Vortragsprogramm ist bereits online (www.emva.org/cvt2018). Ebenfalls stattfinden wird auch die Parma Vision Night: ein Get-together für alle Aussteller und Messebesucher der SPS IPC Drives Italy mit Bildverarbeitungshintergrund, welches am Vorabend der Messe (21. Mai) stattfindet. Das erste Halbjahr beschließen wird die 16. EMVA Business Conference vom 07. bis 09. Juni in Dubrovnik (Kroatien). Weitere Informationen zur Konferenz sind online zu finden (www.business-conference-emva.org). Nach der Sommerpause bringt dann das European Machine Vision Forum vom 5. bis 7. September in Bologna Bildverarbeitungsexperten aus Industrie und Wissenschaft zusammen. Zu guter Letzt haben auch die Vorbereitungen für die zweite Auflage Embedded Vision Europe Konferenz begonnen, welche die EMVA zusammen mit der Messe Stuttgart durchführt. Schwerpunkt ist dieses Mal das Thema Deep Learning.

Thematik: inVISION 1 2018
Ausgabe:
EMVA European Machine Vision Association
www.emva.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige