Jenoptik erwartet 2022 weiteres Wachstum
Bild: ©Rainer Wächter/Jenoptik AG

Jenoptik erwartet 2022 ein Umsatzplus von mindestens 20% (2021: 750,7Mio.EUR). Beim EBITDA wird ebenfalls mit einem deutlichen Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr ohne Einmaleffekte gerechnet (2021: 125,2Mio.EUR). Die EBITDA-Marge soll bei ca. 18% liegen (2021: 16,7% ohne Einmaleffekte). Voraussetzung für das geplante Wachstum ist u.a., dass sich der Ukraine-Konflikt mit den eingeleiteten Sanktionen und möglichen Auswirkungen auf Preisentwicklungen und Lieferketten nicht weiter zuspitzt. Unsicherheiten ergeben sich auch aus dem weiteren Verlauf der COVID-19-Pandemie und anhaltenden Lieferengpässen, auch wenn Jenoptik zuversichtlich ist, diese gut zu managen.

Jenoptik AG
https://www.jenoptik.de/presse/pressemitteilungen/2022/03/29/jahresabschluss-2021

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige