Weiterhin verfügbar
Was bedeutet die Neuausrichtung des Intel-RealSense-Bereichs?
Intel RealSense richtet sein Geschäftsmodell neu aus und kündigt verschiedene Produkte ab, um den Fokus verstärkt auf die bestehende D400 Stereo Vision Produktlinie zu legen. Die inVISION sprach mit Darren Bessette, Category Manager Devices bei Framos, was dies nun konkret bedeutet.
Trotz Neuausrichtung bei Intel RealSense wird es auch zukünftig noch die 3D-Tiefenkameras wie z.B. die D435i mit den entsprechenden Modulen geben.
Trotz Neuausrichtung bei Intel RealSense wird es auch zukünftig noch die 3D-Tiefenkameras wie z.B. die D435i mit den entsprechenden Modulen geben.Bild: Framos GmbH

Mitte August gab es Gerüchte, dass Intel den 3D-Kamera-Bereich RealSense einstellen wird. Was war an diesem Gerücht dran?

Darren Bessette: Dieses Gerücht ist völlig falsch. Das Unternehmen hat beschlossen, bestimmte Produktlinien einzustellen, nicht aber die Hauptproduktlinie, die auf 3D Stereo Vision basiert. Zu den betroffenen Produktlinien, die eingestellt werden, gehören die Lidar (L515), Tracking-Module (T265) und die Produktlinien zur Gesichtserkennung (F450/F455). Bestellungen hierfür können noch bis Februar 2022 aufgegeben werden. Die Produkte werden aber weiterhin durch das Intel RealSense SDK unterstützt, erhalten aber keine neuen Funktionen mehr. Die übrigen Kameras und Module werden weiterhin verfügbar sein und unterstützt werden.

"Intel RealSense hat beschlossen, bestimmte Produktlinien einzustellen, nicht aber die Hauptproduktlinie, die auf 3D Stereo Vision basiert."
Darren Bessette, Framos
"Intel RealSense hat beschlossen, bestimmte Produktlinien einzustellen, nicht aber die Hauptproduktlinie, die auf 3D Stereo Vision basiert." Darren Bessette, FramosBild: Framos GmbH

Welche 3D-Kameras und Zubehör wird es zukünftig noch von Intel geben?

Bessette: Kameras, wie die D415, D435, D435i und D455, werden weiterhin für neue und bestehende Projekte zur Verfügung stehen, zusammen mit den zugehörigen Modulen, den D410, D420, D430, D450 und D4 Processing Boards.

Was bedeutet dies für das RealSense Portfolio von Framos?

Bessette: Dies hat keine Auswirkungen auf das industrielle 3D-Portfolio von Framos, da alle unsere Produkte auf deren Stereo-Vision-Komponenten basieren. Außerdem werden die Standardprodukte von Intel RealSense weiterhin für alle unsere Kunden verfügbar sein, so wie sie es bisher waren. Für die Produkte, die nicht mehr hergestellt werden, werden wir mit unseren bestehenden Kunden zusammenarbeiten, um ihre Bedürfnisse zu ermitteln und ihre Lebenszyklen durch Nachkäufe und die Identifizierung alternativer Komponenten für ihre Lösungen weiter zu verwalten.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige