VDMA: 81% sehen Probleme bei Lieferketten

VDMA: 81% sehen Probleme bei Lieferketten

Der VDMA geht für das laufende Jahr von einer Produktionsprognose von +10% aus, für 2022 rechnet der Verband mit +5%. Allerdings haben laut einer aktuellen Blitzumfrage von Anfang September inzwischen 81% der Maschinenbaufirmen merkliche oder gravierende Beeinträchtigungen in ihren Lieferketten. Drastisch zugenommen haben insbesondere Knappheiten von elektrotechnischen und Elektronikkomponenten.

 (Bild: VDMA e.V.)

(Bild: VDMA e.V.)

Darüber hinaus leiden knapp zwei Drittel der Befragten unter Beeinträchtigungen in der Logistik- und Transportabwicklung. 40% der Maschinenbaufirmen rechnen für die nächsten Monate mit zunehmenden Problemen.

VDMA e.V.
www.vdma.org/viewer/-/v2article/render/32667637

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige