Mobile 3D Inspektion
Portables Cobot-System für 3D-Inspektionen und Messtechnik
Mit dem PAM-System (Portable Automated Measurement System) präsentiert IBS Quality eine mobile Scan-, Mess- und Inspektionslösung. Das System besteht aus einem 3D-Scanner kombiniert mit einem Roboter und der Verisurf Software. Die gesamte Lösung ist in einem mobilen Prüfwagen untergebracht.
PAM ist eine portable Inspektionslösung, bei der die Software Verisurf Analyse und Reporting ermöglicht. V.l.n.r.: Johannes Bolchini, Philipp Schmid, Oskar Schmid (IBS Quality GmbH) und Kai Gärtling (Verisurf)
PAM ist eine portable Inspektionslösung, bei der die Software Verisurf Analyse und Reporting ermöglicht. V.l.n.r.: Johannes Bolchini, Philipp Schmid, Oskar Schmid (IBS Quality GmbH) und Kai Gärtling (Verisurf)Bild: IBS Quality/Verisurf

„PAM vereint die besten verfügbaren Technologien aus den Bereichen Roboter, Scannen, Messen und Inspektionsautomatisierung. Das System ist maßgeschneidert auf die Bedürfnisse von Werkstätten und OEM-Herstellern“, erläutert Philipp Schmid aus der Geschäftsleitung von IBS Quality. Das Messvolumen des Systems beträgt 500x500x500mm, die volumetrische Genauigkeit 0,02mm+0,035mm/m. Die Nutzlast wird mit 50kg angegeben. „Dabei ermöglicht die integrierte, modellbasierte Software Verisurf die automatische Planung, Analyse und Berichterstellung von Inspektionen.“ Das umfangreiche Paket von PAM umfasst die gesamte Hardware einschließlich Vorrichtungen für die Befestigung von Sensoren am Roboter, Software, Installation, Service und Support. Zum Einsatz kommen neben der Verisurf Software die Robotik-Automatisierung von Eleven Dynamics sowie verschiedene 3D-Laserscanner-Marken oder andere Scanner-Technologien. Über die Nexos 4.0 Software von Eleven Dynamics erfolgt die Steuerung des Cobots, Scanners und Drehtischs sowie die Kollisionsberechnungen und vieles mehr. Die Programmierung kann offline erfolgen und in einer virtuellen 3D-Umgebung vorab simuliert werden. Mit einem Klick wird das Programm dann live gestartet. Die gemessenen Daten werden direkt in die Auswertesoftware übertragen.

Das PAM-System nutzt den Cobot um sich wiederholende Prüfaufgaben sicher, reproduzierbar und mit hoher Genauigkeit zu erledigen. Die gesamte Lösung ist in einem speziell entwickelten Prüfwagen untergebracht, der einfach vom Qualitätslabor in die Fertigung gerollt werden kann. Eingesetzt wird das PAM-System insbesondere bei der Erstmuster- und Serienprüfung sowie bei Reverse Engineering und Prototyping. Das System kann auch von Mitarbeitern ohne spezielle messtechnische Ausbildung bedient werden. Eine Schlüsselrolle nimmt die 3D-Messsoftware Verisurf für automatisierte Qualitätsprüfung, Berichterstellung, Scannen und Reverse Engineering ein. Die integrierte Verisurf 3D-Scanning- und Inspektionsanwendung basiert auf einer CAD-Plattform und ist in der modellbasierten Definition (MBD) verankert. Inspektionspläne in Verisurf werden sehr einfach durch den Import eines beliebigen CAD-Modells erstellt. „Diese Prüfpläne können im gesamten Fertigungsunternehmen auf jeder Koordinatenmessmaschine verwendet werden und ermöglichen eine wiederholbare Prozesskontrolle“, so Kai Gärtling, Regionaler Vertriebsleiter von Verisurf.

www.11dynamics.com

www.verisurf.com

www.ibs-scantech.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige