Control 2014

Control 2014

Die Control war schon immer die Messe, die Produkte im Fokus hatte, die vorwiegend im Messraum zum Einsatz kamen. Allerdings findet sie derzeit immer stärker auch den Anschluss an die direkte Fertigung.
Aktuell besteht die Nomenklatur der Messe aus den Bereichen Messtechnik, Werkstoff-Prüfung, Analysegeräte, Optoelektronik und QS-Systeme (neuerdings mit dem Zusatz Bildverarbeitungs- und Visionsysteme). Das der Schritt zur sogenannten ‚Inline‘-Fertigung ansteht, zeigen nicht nur die hier gezeigten Produkte, sondern auch die anderen Berichte in unserem Sonderteil oder auf der inVISION-Homepage. Dem Trend ‚Vom Messraum in die Fertigung‘ kann die Messe sich somit nicht mehr verschließen.

TeDo Verlag GmbH
www.invision-news.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige