‚High-Lights‘

‚High-Lights‘

Ultrahelle Auflichtbeleuchtungen bis 1,2Mio. Lux

Die ultrahellen Auflichtbeleuchtungen BEK-A bieten eine hohe Lichtleistung in einem modularen Gehäuse. Die in 100 und 300mm Länge verfügbaren Geräte weisen ein speziell entwickeltes Gehäuseprofil auf, das bemerkenswerte Eigenschaften hinsichtlich der Wärmeableitung sowie der Funktionalität vereint.
Die Beleuchtungen sind als stromgeregelte Ausführung in einem Spannungsbereich von 18 bis 30V einsetzbar, was sich mit gleichbleibender Lichtleistung bei schwankender Versorgungsspannung in der Anwendung bemerkbar macht. Somit werden Bildverarbeitungsapplikationen immer gleichbleibend beleuchtet, was ein entscheidendes Kriterium für eine reproduzierbare Auswertung ist. Die Beleuchtungen in Schutzart IP67 sind in den Lichtfarben Rot, Weiß, Blau, Grün sowie Infrarot erhältlich und haben eine Lichtleistung von bis zu 195.000 Lux mit hoher Homogenität. Die hohe Lichtleistung ist Voraussetzung für das homogene Beleuchten von Objekten in größerer Entfernung wie z.B. bei Prüfungen von Karosserien im Automobilbau. Für noch größeren Lichtbedarf wurden die in den Abmessungen gleichen Auflichtbeleuchtungen der Ausführung BE-A entwickelt. Im gleichen Gehäuse wie die BEK-A-Ausführung untergebracht, weisen die flashbaren Beleuchtungen die doppelte Anzahl an High-Power-LEDs wie ihre geregelten Ausführungen auf. Dies macht sich in einer deutlich gesteigerten Lichtausbeute bemerkbar: 1,2Mio. Lux bei einer Auflichtbeleuchtung mit 100mm Breite sind ein deutliches Indiz für die Leistungsfähigkeit der Produkte. Die flashbaren Ausführungen sind in den Lichtfarben Rot, Weiß und Infrarot verfügbar und für den Betrieb mit einem Beleuchtungscontroller ausgelegt. Einsatzbereiche sind z.B. schnelllaufende Verpackungsanlagen, Konserven-Abfüllanlagen und Prüfungen aus großen Arbeitsabständen sowie zur Erhöhung der Sicherheit vor Fremdlichteinwirkungen durch Tageslicht. Durch den bei beiden Ausführungen vorhandenen rückseitigen Kabelabgang mit M12-Stecker sowie das Gehäuseprofil sind die Beleuchtungen mittels optional verfügbarem Verbindungsset miteinander kombinierbar. Hierdurch lassen sich Hochleistungs-Lichtfelder aufbauen, die auch große Bildfelder aus hohen Arbeitsabständen lichtstark und homogen ausleuchten. Diffusionsscheiben sowie Polarisationsscheiben sind als optionales Zubehör verfügbar und können direkt auf den Beleuchtungen mittels Schraubverbindung befestigt werden.

di-soric GmbH & Co. KG
www.di-soric.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige