Lachse zählen mit 3D-Bildverarbeitung

Lachse zählen mit 3D-Bildverarbeitung

Um Lachse besser zählen zu können, hat die Firma Stingray Marine Solutions in Norwegen eine innovative Methode entwickelt, bei der auch Kameras von Point Grey zum Einsatz kommen. Den vollständigen Beitrag zum Thema finden Sie hier.

Point Grey Research, Inc.
www.ptgrey.com/case-study/id/10921

Das könnte Sie auch Interessieren

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt neue Doppelspitze

MKS ernennt Thorsten Frauenpreiß (r.) zum VP Global Sales & Service, seine bisherige Position VP Sales & Service EMEIA übernimmt Markus Rütering (l.).