Virtuelle Roboterprüfungen

Virtuelle Roboterprüfungen

Software steuert 3D-Messtechnik und Roboter

Das Nikon Laser Radar in Verbindung mit der Simulationssoftware Silma X4 i-Robot und der Software Metrolog X4 i-Robot von Metrologic ist eine präzise 3D-Messlösung, die speziell für Messungen in der Produktion und kurze Zykluszeiten entwickelt wurde. Die Software steuert sowohl die Messtechnik, als auch den Roboter.

Silma X4 i-Robot ist ein Softwaretool für die virtuelle Offline-Programmierung und Simulation, mit dem automatisch optimierte Laser Radar- und Roboterpositionen generiert werden können. (Bild: Nikon Metrology Europe NV)

Silma X4 i-Robot ist ein Softwaretool für die virtuelle Offline-Programmierung und Simulation, mit dem automatisch optimierte Laser Radar- und Roboterpositionen generiert werden können. (Bild: Nikon Metrology Europe NV)

Silma X4 i-Robot ist ein Softwaretool für die virtuelle Offline-Programmierung und Simulation, mit dem automatisch optimierte Laser Radar- und Roboterpositionen generiert werden können. Es berücksichtigt nicht nur die Grenzen des Roboters (Abweichungen, Beschleunigungen, Grenzwerte), sondern auch die Besonderheiten des Laser Radar (Sichtverbindung, Neigungswinkel usw.) und erstellt daraus optimierte, kollisionsfreie Messwege und Roboterlaufbahnen. Zudem ist bei Änderungen an Merkmalen oder Komponenten keinerlei Umprogrammierung erforderlich. Der Messtechniker aktualisiert die Messwege und Bewegungen in der Software, wie bei einem klassischen KMG. Metrolog X4 i-Robot steuert und synchronisiert die Bewegungen des Roboters und des Laser Radar. Roboterzellen jeder Art, einschließlich schienengeführter siebter Achse, Drehtischachse oder mehrerer Roboter, können integriert werden. Die Lösung ist dabei unabhängig von der Genauigkeit des Roboters. Die Ergebnisse sind somit unempfindlich gegenüber Driften, Aufwärmzeiten oder mechanischem Spiel des Roboters. Das System führt einfach einzelne oder mehrere Teileprogramme aus, die problemlos an unterschiedliche Teilemodelle oder Designänderungen angepasst werden können. Metrolog X4 i-Robot kann entweder eingesetzt werden, um die mit Silma X4 i-Robot erstellten Teileprogramme auszuführen, oder um, wie an einem KMG, einfach ein Prüfprogramm zu erstellen oder zu aktualisieren, das Roboter- und Laser Radar-Befehle in nur einem Messprogramm kombiniert. Das Laser Radar in Verbindung mit der X4 i-Robot Software erledigt absolute, genaue Messungen in der Produktion schneller als die klassischen KMG-Lösungen. „Hervorzuheben ist, dass die X4 i-Robot Lösung mit ein und demselben Programm arbeitet, um sowohl die Bewegungen des Roboters als auch die Messwege des Laser Radar zu steuern, die Messdaten zu verwalten, die Daten auszuwerten und individuelle, einfach verständliche Berichte zu erstellen.“, so Bertrand Gili, CEO, Metrologic Group.

Thematik: inVISION 3 2018
Ausgabe:
Nikon Metrology Europe NV
www.nikonmetrology.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige