BMW Group nutzt Röntgenmessungen für Analyse

BMW Group nutzt Röntgenmessungen für Analyse

Als erster Automobilhersteller nutzt BMW Computertomographie-Technik bei der Entwicklung, Fertigung und Analyse von kompletten Prototypen. So kann bereits in der frühen Entwicklungsphase die Fahrzeugqualität überprüft werden, ohne das Fahrzeug dabei zu beschädigen.

 (Bild: BMW Group)

(Bild: BMW Group)

Dabei umfahren vier Roboter den Prototypen und erstellen mehrere tausend Schnittbilder. Die Röntgenanlage befindet sich im Pilotwerk der BMW Group im Forschungs- und Innovationszentrum in München.

|
Ausgabe:
www.press.bmwgroup.com/deutschland/article/detail/T0283243DE/computertomographie-im-automobilbau:-bmw-group-nutzt-roentgenmessungen-fuer-fahrzeuganalyse

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige