Lyft verbessert Autotechnik mit Blue Vision

Lyft stärkt autonome Fahrzeugtechnik mit Blue Vision

Das AR-Start-up Blue Vision Labs ist fortan Teil von Lyft. Damit möchte das Unternehmen die Entwicklung seiner selbstfahrenden Automobile mit kostengünstiger Augmented-Reality-Technologie ausstatten.

Lyft's Level 5 lab and its new acquisition Blue Light Labs are working to push forward autonomous car tech ahead of Lyft's planned IPO. Lyft's Level 5 lab and its new acquisition Blue Light Labs are working to push forward autonomous car tech ahead of Lyft's planned IPO. (Bild: Lyft)

(Bild: Lyft)

Die Technologie von Blue Vision Labs ermöglicht es, Smartphone-Kameras für das Mapping interaktiver Augmented-Reality-Schichten einzusetzen. In Zukunft könnte diese Technologie von einem selbstfahrenden Auto genutzt werden, um seine Umgebung besser wahrzunehmen.

AMC - Hofmann
www.cnet.com/roadshow/news/lyft-blue-light-labs-self-driving-cars/

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige