Roboterkoordinaten und metrische Abstandswerte

Roboterkoordinaten und
metrische Abstandswerte

Die neuen Vision-Sensoren von Polytec ermöglichen die Ausgabe metrischer Weltkoordinaten für die Objektvermessung sowie die Umwandlung von Bildpositionen in Roboterkoordinaten. Mithilfe einer Kalibrierplatte lässt sich die Transformation mit einem Mausklick im Konfigurationsprogramm ausführen. Dabei korrigiert der Vision-Sensor Bildfehler wie perspektivische Verzerrungen und Objektivverzeichnungen. Auf diese Weise sind präzise metrische Abstandswerte sichergestellt. Die Transformation der Objekt-/Bildkoordinaten in absolute Roboterkoordinaten wird nicht mehr mühsam in der Robotersteuerung oder SPS programmiert, sondern durch einmalige Kalibrierung direkt im Sensor erledigt.

Thematik: Allgemein
Polytec GmbH
www.polytec.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Optris GmbH
Bild: Optris GmbH
Dichter Verschluss

Dichter Verschluss

Temperaturen punktgenau messen, kontaktlos – und tausende Male pro Sekunde? Das ist mittlerweile möglich, dank der Expertise von Optris. Die schnelle Sensorik ermöglicht zahlreiche neue Anwendungen, etwa in der Qualitätskontrolle von Verpackungen, auf der Schiene oder auch bei Kronkorken.