Fraunhofer-Forschung in Zwickau verstetigt

Fraunhofer-Forschung in Zwickau verstetigt

Fünf Jahre nach der Gründung des Fraunhofer-Anwendungszentrums für Optische Messtechnik und Oberflächentechnologien AZOM an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) wurde die Forschungseinrichtung von externen Gutachtern positiv evaluiert.

 (Bild: ©Helge Gerischer)

(Bild: ©Helge Gerischer)

Das Fraunhofer AZOM arbeitet inzwischen eng mit der deutschen Automobilindustrie zusammen. Eine besondere Rolle spielt die Entwicklung optischer Messtechnik für technische Oberflächen u.a. bei der Produktion von Fahrzeugen.

Fraunhofer-Gesellschaft
https://www.iws.fraunhofer.de/de/newsundmedien/presseinformationen/2021/presseinformation_2021-10_azom-evaluierung.html

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige