Das letzte Wort?*

Vision-Systeme auch leihen und nicht nur kaufen
Inspekto hat den Automated Inspection Service (AIS) eingeführt. Firmen, die sich dafür anmelden, können das Prüfsystem S70 in ihren Produktionslinien einsetzen und zahlen nur für die Bereitstellungszeit. inVISION hat bei Vanessa Pfau, Head of Business Development bei Inspekto, nachgefragt, wo die Vorteile von AIS liegen.
Bild: Inspekto

Frau Pfau, könnten Sie bitte kurz zusammenfassen, worum es sich bei AIS handelt?

Vanessa Pfau: Mit dem AIS bieten wir großen und kleinen Herstellern die Möglichkeit, die Vorteile unseres Systems Inspekto S70 zur Qualitätssicherung zu nutzen, ohne es zu kaufen. Inspekto war von Anfang an bestrebt, Bildverarbeitung als konsistente Qualitätsprüfung jedem zugänglich zu machen. Daher kommen in unserem System verschiedene KI-Module zum Einsatz, die den komplizierten Teil der Bildverarbeitung übernehmen – die Inspektion kann ohne Expertenwissen eingerichtet und durchführt werden. Auch Installation und Integration in die Produktion wurden stark vereinfacht, um die komplette Bandbreite von Stand Alone bis zur vollständigen Integration zu ermöglichen. Der logische nächste Schritt ist, den Zugang zu unseren Systemen zu vereinfachen. Daher bieten wir neben dem traditionellen Kauf den AIS an – Kunden können die S70-Hard- und Software gegen eine Servicegebühr ohne Kaufverpflichtung nutzen und profitieren damit sofort von den Vorteilen und der Flexibilität unseres Systems, ohne hohe Investitionen zu tätigen – und ohne auf Qualität zu verzichten. Wir geben Unternehmen das nötige Werkzeug an die Hand, um die Bildverarbeitung in ihrer pragmatischsten Form zu genießen, indem sie in die tägliche Routine in den Produktionsprozess integriert wird. Warum Vision-as-a-Service und nicht der klassische Weg, das heißt der Verkauf von Vision-Systemen?

Service-basierte Modelle bieten einige Vorteile: Unternehmen können damit Investitionskosten eines Kaufs vermeiden. Stattdessen zahlen sie nur für die Zeit, in der sie das System nutzen, was auf lange Sicht zu niedrigeren Kosten führen kann. Zudem bieten Zudem bieten service-basierte Modelle bieten mehr Flexibilität bei der Anpassung der Nutzung an die eigenen Bedürfnisse. Der Einsatz lässt sich je nach Bedarf skalieren, um flexibel auch auf kurzfristige Anforderungen zu reagieren. Außerdem wird die potenzielle Veralterung von Hard- und Software vermieden -Anwender profitieren von den neuesten Technologien und Upgrades, ohne in neue Geräte investieren zu müssen. Durch das Outsourcing der Bereitstellung und Wartung von Hard- und Software können sich Unternehmen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und die technischen Aspekte uns überlassen. Kunden entscheiden natürlich auch weiterhin, ob Kauf oder AIS für sie die bessere Alternative ist. Wir sind aber davon überzeugt, dass AIS ein interessantes Angebot ist, das den Zugang zu unserem S70 noch weiter vereinfacht, ganz nach unserem Motto ‚easy like never before‘.

Das könnte Sie auch Interessieren