Generierung synthetischer Bilder für KI-Training

Der SynthAI-Service von Siemens Digital Industries Software beschleunigt das KI-Training von Bildverarbeitungssystemen. Dabei werden synthetische Daten verwendet. Anstatt auf fertige Teile zu warten müssen Anwender lediglich 3D-CAD-Daten der Teile bereitstellen. Die Software generiert dann automatisch Tausende von synthetischen Bildern mit zufälligen Kommentaren. Sobald das Training abgeschlossen ist, kann das trainierte Modell heruntergeladen, getestet und offline eingesetzt werden – es ist dazu lediglich ein wenig Python-Programmierung notwendig.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige