IEEE System on Chip Conference war erstmalig in Deutschland

IEEE System on Chip Conference war erstmalig in Deutschland

Vom 4.-6. September 2013 fand zum ersten Mal in Deutschland die 26. IEEE System on Chip Conference SOCC 2013 statt. Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS war Gastgeber für mehr als 100 internationale hochrangige Teilnehmer aus allen Bereichen der „System on Chip“-Forschung und -Entwicklung. Key Note Speaker war Ron Martino, Vizepräsident der Automotive MCU Product Group, Freescale. Er referierte zum Thema „SOC-Innovations-Roadmap“. Weitere einführende Vorträge hielten Kaijian Shi und Carsten Elgert, beide von Cadence Design Systems, über „Strategien zum richtigen Einsatz von IP im SOC“. Volker Politz, Imagination USA, gab einen Ausblick auf zukünftige heterogene SOC-Architektur mit niedriger Verlustleistung.

Fraunhofer-Institut IIS
www.ieee-socc.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
„Beste Aussichten für die Automatica“

„Beste Aussichten für die Automatica“

Nach der erfolgreichen Veranstaltung der Automatica in diesem Jahr hat die Messe München die nächste Ausgabe des Branchentreffs für Robotik und Automation bereits für den Juni 2023 angesetzt. Erst danach soll es wieder im zweijährigen Turnus weitergehen. Im Gespräch mit der inVISION erklärt Projektleiterin Anja Schneider die Vorteile durch den Wechsel auf die ungeraden Jahreszahlen und verrät bereits einige Highlights der kommenden Veranstaltung.