indat Robotics plant Neubau

Indat Robotics plant Neubau

In unmittelbarer Nähe zum derzeitigen Standort in Ginsheim-Gustavsburg bei Mainz investiert die Indat Robotics GmbH in ein hochmodernes Verwaltungs- und Montagezentrum, das im April 2017 bezogen werden soll. Mit dem Neubau legt die Tochtergesellschaft der MAX Automation AG den Grundstein für die weitere Expansion.

iNDAT Robotics GmbH
www.indat.net

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: Fraunhofer-Institut IPM
Bild: Fraunhofer-Institut IPM
Fingerabdrücke aus Holz

Fingerabdrücke aus Holz

Ein markierungsfreies Identifizierungsverfahren soll bald die individuelle Rückverfolgung von Baumstämmen oder Stammteilen sichern – von der Ernte im Wald bis zur Vermessung im Sägewerk. Speziell hierfür optimiert das Fraunhofer IPM sein Track&Trace Fingerprint-Verfahren, um Baumstämme anhand von Oberflächenstrukturen an den Sägeflächen eindeutig zu identifizieren.

Bild: IFM Electronic GmbH
Bild: IFM Electronic GmbH
Vision im Wandel

Vision im Wandel

3D-Kameras,
Künstliche Intelligenz und hohe Rechenleistung in Edge Devices eröffnen neue Möglichkeiten in zahlreichen Anwendungen. Autonom arbeitende mobile Maschinen, wie zum Beispiel autonome Transportfahrzeuge in der Intralogistik oder Roboter, gehören zu den Anwendungsfeldern, die von den neuen Technologien profitieren können.

Bild: MVTec Software GmbH
Bild: MVTec Software GmbH
Anomaly Detection

Anomaly Detection

Mit der KI-basierten Technologie Anomaly Detection lassen sich mit nur wenigen defektfreien Bilder sehr hohe Fehlererkennungsraten realisieren – und das bei stark reduziertem Trainingsaufwand. Mit der neuen Version 5 der All-in-One-Software Merlic von MVTec kann diese Technologie nun auch ganz ohne Programmierkenntnisse genutzt werden.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige