Kick-off-Meeting ‚Eyes of things‘

Kick-off-Meeting ‚Eyes of things‘

Ziel des ‚Eyes of Things (EoT)‘-Projektes ist es, neue mobile Computer-Vision-Plattformen für OEM-Anwendungen zu entwickeln. Ende Januar fand nun das Kick-off-Meeting an der Universität von Castilla-La Mancha statt. An dem EU-Projekt sind folgende Firmen/Institute beteiligt: Universität Castilla-La Mancha (Spanien), Movidius (Irland), Awaiba (Portugal), DFKI (Deutschland), Thales (Frankreich), Fluxguide (Österreich), nViso (schweiz) und Evercam (Irland).

UNIVERSIDAD DE CASTILLA
www.eyesofthings.eu

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Digital Vehicle Passport

Digital Vehicle Passport

DeGoulds range of automated vehicle inspection systems assess the exterior condition of a vehicle. The complete vehicle inspections identify any damage and provide specification checks for OEMs and partners in the finished vehicle logistics chain.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige