Kleines Kraftpaket

Kleines Kraftpaket

Kompakter Industrie-PC mit 4×1,91GHz Rechenleistung

Beim Golub 3845 ist es gelungen eine gute Idee in ein innovatives Produkt zu verwandeln. Daraus entstanden ist ein ultrakompakter Industrie-PC mit besonderen Merkmalen.

Der l?fterlose Box-PC Golub 3845 bietet maximal bis zu 8GB DDR3 und wiegt 1,1kg. (Bild: Aprotech GmbH)

Der lüfterlose Box-PC Golub 3845 bietet maximal bis zu 8GB DDR3 und wiegt 1,1kg. (Bild: Aprotech GmbH)

Da wäre zunächst der erweiterte Temperaturbereich in dem er einsetzbar ist. Nicht viele Hutschienen-PCs lassen sich zwischen -25 und 70°C problemlos ohne Lüfter verwenden. Für den Einsatz in diesem Temperaturbereich werden speziell daför ausgelegte SSDs und RAM-Speicher verwendet. Erfreulich ist auch der Eingangsspannungsbereich von 8 bis 35V DC. Bei einer Baugröße von 149x105x57mm liefert der IPC mit seinem Intel-Bay-Trail-E3845-Prozessor eine Rechenleistung von 4×1,91GHz bei einer maximalen Leistungsaufnahme von 20W. Damit, sowie mit der verbesserten Intel HD Graphic bei bis zu 8GB RAM, lassen sich auch anspruchsvolle Aufgaben wie Visualisierung, Datenbankzugriffe oder Kamera-Überwachungen lösen. Für Einsätze in der Automatisierungsbranche werden Schnittstellen wie Profibus oder CAN benötigt. Aprotech bestückt diese Schnittstellen auf Wunsch. Auch WinCC V.13 (TIA) und WinCC Flexible 2008 RT können vorinstalliert werden. Physikalisch bietet der kleine Industrie-PC bis zu vier COM Ports (RS232/422/485), 3xUSB3.0 und 1xUSB2.0. Es sind zwei GigE-Ports onboard, die auch optional für die Versorgung von bis zu 25,5W pro Kanal mit Power over Ethernet (PoE) ausgestattet sind. Gerade bei industriellen Bildverarbeitungsanwendungen können die Kameras über USB3.0 und GigE mit PoE, direkt angeschlossen und mit Strom versorgt werden. Aber auch bei alle anderen am Ethernet angeschlossenen Endgeräten stellen 25,5W PoE über das Patchkabel eine Erleichterung des Verkabelungsaufwands dar. Standardmäßig wird der Golub 3845 mit einer 500GB HDD von HGST ausgeliefert, die für einen 24/7-Betrieb konzipiert ist. Mit einer SSD, die mit PLP ausgestattet ist, wird das Gerät noch schneller. Gerade beim Einsatz von SSDs sind unvorhergesehen Versorgungspannungsausfälle gefährlich. Die Folge sind korrupte Betriebssysteme, Zerstörung der SSD-Firmware und Datenverlust. SSDs mit PLP sind mit kleinen Tantal-Kondensatoren ausgestattet und stützen den SSD-Cache bei Spannungsausfall. Der IPC ist ideal für die Montage auf der Hutschiene, vielseitig einsetzbar, leistungsfähig, und hat dennoch ein ansprechendes Preis-/Leistungsverhältnis.

APROTECH GmbH
www.aprotech.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: IOSS GmbH
Bild: IOSS GmbH
AI-Based Code Reader

AI-Based Code Reader

AI-Based Code Reader The intelligent DPM code readers DMR410/420 of Ioss enable automatic optimisation of the reading strategy during the running process as well as maximum process reliability, combined with very simple operation. The more codes the reader reads, the...

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige