Neuer Algorithmus für Robot Vision

Neuer Algorithmus für Robot Vision

Wissenschaftler des MIT haben einen neuen Algorithmus auf Basis des Bingham-Verteilungs-Tools entwickelt, der zu besseren Ergebnissen für Robot Vision-Anwendungen führt. So konnten mit dem neuen Algorithmus 73% aller Objekte identifiziert werden, während es beim besten Programm bisher ’nur‘ 64% waren. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass sich die Erkennungsrate sogar noch steigern lässt.

TeDo Verlag GmbH
web.mit.edu/newsoffice/2013/better-robot-vision-1007.html

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Rauscher GmbH
Bild: Rauscher GmbH
CPU-Entlastung

CPU-Entlastung

Mit der Netzwerkkarte GevIQ löst Matrox Imaging (Vertrieb Rauscher) die aktuellen technischen Nachteile von Highend-GigE-Vision-Systemen. Die grundlegende Idee ist, die CPU durch eine zusätzliche Karte – ähnlich wie bei einem Framegrabber – zu entlasten und das De-Paketizing der Bilder ohne CPU-Einsatz vorzunehmen.