Personalisierte Tabletten(-kontrolle)

Personalisierte Tabletten(-kontrolle)

In den USA wird derzeit über personalisierte Tabletten nachgedacht, d.h. anstatt fünf verschiedene Tabletten einzunehmen, wird eine einzige Tablette hergestellt, in der die Wirkstoffe aller anderen Tabletten enthalten sind. Allerdings muss dabei sichergestellt sein, dass der jeweilige Patient auch seine individuelle Tablette bekommt und nicht die einer anderen Person. Für Chemical bzw. Hyperspectral Imaging wäre dies eine ideale Applikation, da die Systeme inzwischen von der Schnelligkeit, Bedienbarkeit und auch vom Preis her in Regionen gekommen sind, dass es für die Anwender interessant wird. Lange Zeit ein Randthema, fängt Hyperspectral Imaging immer stärker an im aktuellen Bildverarbeitungsgeschehen eine Rolle zu spielen. Welche Möglichkeiten diese Technologien sonst noch bieten, wird z.B. auch Mitte Juni auf der chii (Conferene on Hyperspectral Imaging on Industry, www.chii2016.com) aufgezeigt.

Niethammer / Ebert

TeDo Verlag GmbH
www.invision-news.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Edmund Optics GmbH
Bild: Edmund Optics GmbH
Webinar: Optics & Lenses

Webinar: Optics & Lenses

Am 21. September um 14 Uhr (MEZ) findet das inVISION TechTalks Webinar ‚Optics & Lenses‘ statt. Kowa Optimed, Edmund Optics und Vision & Control präsentieren in drei 20-minütigen Vorträgen interessante Neuigkeiten über Objektive, Optik und worauf man beim Umgang damit achten muss.