Doppelt so schnell

Doppelt so schnell

Kamera mit Dual-USB3-Schnittstelle

Die Flächenkamera Celera ist die erste Kamera mit Dual-USB3-Interface. Die neue Technologie ermöglicht es, das Potenzial der neuen CMOS-Sensoren optimal auszunutzen. Die aufgenommen Sensordaten werden durch einen Algorithmus zerlegt, auf die beiden USB3-Anschlüsse verteilt und anschließend wieder durch eine spezielle Softwarebibliothek auf der PC-Seite zusammengefügt.

Bei der Dual-USB3-Technologie werden Daten durch einen Algorithmus zerlegt, auf die USB3- Anschl?sse verteilt und anschlie?end wieder auf PC-Seite zusammengef?gt. (Bild: Alkeria Srl)

Bei der Dual-USB3-Technologie werden Daten durch einen Algorithmus zerlegt, … (Bild: Alkeria Srl)

… auf die USB3- Anschlüsse verteilt und anschließend wieder auf PC-Seite zusammengefügt.(Bild: Alkeria Srl)

Dadurch verdoppelt sich die Systembandbreite und ermöglicht die volle Nutzbarkeit der CMOS-Sensoren bis zu 340fps (CMV2000) bzw. 180fps (CMV4000) bei voller Auflösung. Die Kamera verfügt zudem über zahlreiche Optionen, wie z.B. ein Smart-Sequenzer, um so dem Anwender die Möglichkeit zu geben, verschiedene Tools für die Bildauswertung anzuwenden. Desweiteren steht eine direkte Encoder-Auslesung, fortschrittliche Triggerung und Blitzbetrieb zur Verfügung. Die einfach zu bedienende API-Software ermöglicht einen schnellen Einsatz auf Basis von Windows (VC++/C#/VB.Net) oder Linux (C++). Das selbst entwickelte SDK erlaubt den Einsatz bei mit minimaler CPU-Belastung. Die Paketgröße und die Bandbreitenzuteilung werden direkt in der Kamera berechnet. So kann der Anwender über ein primäres und sekundäres Portsystem selbst entscheiden, welchen Kanal er verwenden möchte. Die Multi-USB3-Technologie, die von Alkeria selbst entwickelt wurde, ist ein Baugruppensystem, das zukünftig auch für mehr als zwei USB-Interfaces eingesetzt werden kann, so das noch höhere Übertragungsdaten möglich sind. Die Kamera ist weniger als 20mm breit (mit C-Mount Adapter 37mm), mit 2 oder 4MP Auflösung verfügbar und eignet sich für automatische optische Inspektionssysteme, Sortieranlagen, industrielle Messtechnik, Mikroskopie oder medizinische Diagnostik.

Alkeria Srl
www.alkeria.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: IOSS GmbH
Bild: IOSS GmbH
AI-Based Code Reader

AI-Based Code Reader

AI-Based Code Reader The intelligent DPM code readers DMR410/420 of Ioss enable automatic optimisation of the reading strategy during the running process as well as maximum process reliability, combined with very simple operation. The more codes the reader reads, the...

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige