Doppelt so schnell

Doppelt so schnell

Kamera mit Dual-USB3-Schnittstelle

Die Flächenkamera Celera ist die erste Kamera mit Dual-USB3-Interface. Die neue Technologie ermöglicht es, das Potenzial der neuen CMOS-Sensoren optimal auszunutzen. Die aufgenommen Sensordaten werden durch einen Algorithmus zerlegt, auf die beiden USB3-Anschlüsse verteilt und anschließend wieder durch eine spezielle Softwarebibliothek auf der PC-Seite zusammengefügt.

Bei der Dual-USB3-Technologie werden Daten durch einen Algorithmus zerlegt, auf die USB3- Anschl?sse verteilt und anschlie?end wieder auf PC-Seite zusammengef?gt. (Bild: Alkeria Srl)

Bei der Dual-USB3-Technologie werden Daten durch einen Algorithmus zerlegt, … (Bild: Alkeria Srl)

… auf die USB3- Anschlüsse verteilt und anschließend wieder auf PC-Seite zusammengefügt.(Bild: Alkeria Srl)

Dadurch verdoppelt sich die Systembandbreite und ermöglicht die volle Nutzbarkeit der CMOS-Sensoren bis zu 340fps (CMV2000) bzw. 180fps (CMV4000) bei voller Auflösung. Die Kamera verfügt zudem über zahlreiche Optionen, wie z.B. ein Smart-Sequenzer, um so dem Anwender die Möglichkeit zu geben, verschiedene Tools für die Bildauswertung anzuwenden. Desweiteren steht eine direkte Encoder-Auslesung, fortschrittliche Triggerung und Blitzbetrieb zur Verfügung. Die einfach zu bedienende API-Software ermöglicht einen schnellen Einsatz auf Basis von Windows (VC++/C#/VB.Net) oder Linux (C++). Das selbst entwickelte SDK erlaubt den Einsatz bei mit minimaler CPU-Belastung. Die Paketgröße und die Bandbreitenzuteilung werden direkt in der Kamera berechnet. So kann der Anwender über ein primäres und sekundäres Portsystem selbst entscheiden, welchen Kanal er verwenden möchte. Die Multi-USB3-Technologie, die von Alkeria selbst entwickelt wurde, ist ein Baugruppensystem, das zukünftig auch für mehr als zwei USB-Interfaces eingesetzt werden kann, so das noch höhere Übertragungsdaten möglich sind. Die Kamera ist weniger als 20mm breit (mit C-Mount Adapter 37mm), mit 2 oder 4MP Auflösung verfügbar und eignet sich für automatische optische Inspektionssysteme, Sortieranlagen, industrielle Messtechnik, Mikroskopie oder medizinische Diagnostik.

Thematik: Allgemein
Alkeria Srl
www.alkeria.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige