Evolutionary Interconnect

Evolutionary Interconnect

Alysium-Tech steht dem Wandel gut vorbereitet gegenüber

„Die Gefahr, dass nicht-industrietaugliches Material
aufgrund preislicher Entscheidung
in einem sensiblen Bereich wie der
industriellen Kameratechnik zum Einsatz kommt,
wird kurz- bis mittelfristig steigen.“

Thomas Detjen,
Head of Sales & Marketing, Alysium-Tech
„Die USB3.0-Schnittstelle wird wie schon GigE den Markt für Kabelkonfektionen weiter verändern. Der Wettbewerb wird durch den Einsatz von Consumer-Schnittstellen härter. Die Anzahl an professionellen Anbietern, die rein den Bildverarbeitungsmarkt betreuen, wird sich in den nächsten zwei bis fünf Jahren verkleinern“, geht Thomas Detjen, Head of Sales & Marketing bei Alysium-Tech, von aus. Die 2004 in Nürnberg gegründete Firma hat aber in den letzten Jahren bereits die Weichen für die Zukunft gestellt. Der Ausbau des Werkes in Malaysia inklusive der aktuell durchgeführten Verdopplung des Testequipments für die Qualitätssicherung und Produktforschung wurde simultan mit dem Ausbau der Entwicklung und des Vertriebes in Asien und Deutschland durchgeführt. Ebenso werden durch den Einsatz von neuen Hard- und Softwarelösungen die Reaktionsgeschwindigkeiten und Prozessabläufe weiter optimiert. Der ‚Poka-Yoke‘ Online-Kabelkonfigurator (www.machine-visionassemblies.com) unterstreicht diesen Schritt. Die Eröffnung des Vertriebsbüros in den USA in Kombination mit dem Aufbau eines weltweiten Distributionsnetzwerkes zeigt den Weg der nächsten Jahre. Bedingt durch das starke Wachstum vieler Produktfelder, sieht man die Möglichkeit, die Marktposition, die man sich in Europa erarbeitet hat, weiter zu stärken und auf die weltweiten Märkte zu übertragen. Die Firma sieht ihre Stärken weiterhin in der Entwicklung wegweisender Produkte. So wurde der USB3.0-Bereich bereits vor mehr als drei Jahren mit Kabellängen von 8m erfolgreich eingeführt. Ob der Einsatz von patentierten Hochtemperaturmaterialien für den Kabelmantel, Steckverbinderentwicklungen für den Automotive- und/oder Machine Vision-Bereich oder einfach Kabelkonfektionen in kleinen Stückzahlen nach Kundenvorgabe: all dies wird auch weiterhin möglich sein.

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
Alysium-Tech GmbH
www.alysium-tech.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige