Prismenbasierte 4-CMOS/RGB+NIR-Farbzeilenkamera mit 10GigE

Farbgenaust

Prismenbasierte 4-CMOS/RGB+NIR-Farbzeilenkamera mit 10GigE

Die Sweep+ SW-4000Q-10GE ist eine prismenbasierte Farbzeilenkamera mit vier CMOS-Sensoren und einer 10GigE-Schnittstelle, die ebenfalls mit dem 5, 2,5 und 1Gbps-Ethernet-Standards abwärtskompatibel ist.

Die prismenbasierte 4-CMOS/RGB+NIR-Farbzeilenkamera SW-4000Q-10GE kann mit zwei unterschiedlichen Objektivanschlüssen bestellt werden: einem Nikon-F-Mount oder einem M52-Mount. (Bild: Jai A/S)

Die prismenbasierte 4-CMOS/RGB+NIR-Farbzeilenkamera SW-4000Q-10GE kann mit zwei unterschiedlichen Objektivanschlüssen bestellt werden: einem Nikon-F-Mount oder einem M52-Mount. (Bild: Jai A/S)

Das 4-CMOS-Prismadesign erfasst gleichzeitig rote, grüne, blaue und NIR-Spektralbereiche, um eine hohe Farbgenauigkeit und multispektrale Analysen über den NIR-Kanal zu erhalten. Die Kamera bietet eine maximale Auflösung von 4.096Pixeln (4k) pro Kanal/Zeile. In Kombination mit der 10Gbase-T-Schnittstelle liefert sie eine RGB + NIR-Leistung von bis zu 72kHz über 10GigE-Dual-Streams. Die Dual-Stream-Konfiguration unterstützt 8bit- oder 10bit pro Kanal. Die Kamera bietet ebenfalls eine Single-Stream-Option im RGBa8-Format, wobei die NIR-Daten über den Alpha-Kanal bereitgestellt werden. Bei dieser Konfiguration kann die Kamera mit bis zu 73kHz mit 8bit/Kanal betrieben werden. Eine dritte Leistungsoption mit bis zu 74kHz bei voller 4k-Auflösung umfasst 8bit-YUV-Farbdaten in einem Stream kombiniert mit 8bit- oder 10bit-NIR-Daten auf dem zweitem Stream. Die integrierte Auto-Negotiation-Technologie ermöglicht eine automatische Abwärtskompatibilität auf nBase-T (5 und 2,5Gbps) und das traditionelle 1000Base-T (1Gbps). Wie die vor Kurzem eingeführte 3-CMOS-Kamera SW-4000T-10GE bietet die SW-4000Q-10GE zwei vom Benutzer wählbare Pixelgrößen – einen 7,5×7,5µm-Modus (Modus A) mit schnellem Ansprechverhalten, sowie einen 7,5×10,5µm-Modus (Modus B), wenn rechteckige Pixel und ein reduziertes Dunkelrauschen bevorzugt werden. Zusätzlich verfügt jeder Modus über zwei benachbarte Pixelzeilen. Diese Anordnung ermöglicht es, horizontales Pixel-Binning, vertikales Pixel-Binning oder beides zu liefern. Die Kamera bietet integrierte Farbkonvertierung, die es erlaubt, falls erforderlich, eine natürliche HSI- oder CIEXYZ-Farbausgabe sowie Konvertierungen von Standard-RGB- zu sRGB- oder Adobe RGB-Farbräumen oder eine benutzerdefinierte RGB-Konvertierungsmatrix bereitzustellen. Weitere Standardfunktionen sind die Einstellung von Verstärkung und Schwarzwert, manueller oder automatischer Weißabgleich, Shading-Korrektur, PRNU- und DSNU-Korrektur, ROI-Einstellungen sowie die Kompensation chromatischer Aberrationen.

Thematik: Allgemein
Jai A/S
www.jai.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Vorfreude auf Control 2022

Vorfreude auf Control 2022

Vom 03. bis 06. Mai 2022 wird die 34. Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung – in Stuttgart stattfinden.

EMVA Webinar mit Continental Teves

EMVA Webinar mit Continental Teves

Das nächste EMVA Spotlight Webinar findet am Donnerstag, den 9. Dezember, ab 16:00 Uhr (CET) statt. Nuria Garrido López (Continental Teves AG) wird über ‚Änderungen und Lösungen für die optische End-of-Line-Inspektion in der Automobilindustrie‘ sprechen.

EMVA Young Professional Award 2022

EMVA Young Professional Award 2022

Der EMVA Young Professional Award wird auf der 20. EMVA Business Conference 2022 vergeben, die vom 12. bis 14. Mai in Brüssel, Belgien, stattfindet.

Video: EMVA Vision Pitches – Robot Vision

Video: EMVA Vision Pitches – Robot Vision

Teil der inVISION Days 2021 Konferenz waren die EMVA Vision Pitches, bei der sich interessante Unternehmen aus der Bildverarbeitung mit einem kurzen zehn-Minuten-Pitch vorgestellt haben.

Neues Beiratsmitglied für TriEye

Neues Beiratsmitglied für TriEye

Das israelische Startup-Unternehmen TriEye hat Hans Rijns (Bild), eine Führungskraft aus der Halbleiterbranche mit über 25 Jahren internationaler Erfahrung in den Bereichen F&E-Management, Innovation und Geschäftsstrategie, in seinen Beirat aufgenommen.

Vision-Branche auf starkem Kurs

Vision-Branche auf starkem Kurs

Mehr als 1,5 Jahre nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie befindet sich der Industrial Technology Index nach einer Stabilisierung auf einem anhaltend hohen Niveau.

Lattice übernimmt Miramterix

Lattice übernimmt Miramterix

Lattice Semiconductor hat Mirametrix, Inc. übernommen, ein Softwareunternehmen, das sich auf fortschrittliche KI-Lösungen für Computer-Vision-Anwendungen spezialisiert hat.

Bild: Alteia
Bild: Alteia
15 Millionen Euro Finanzierung für Alteia

15 Millionen Euro Finanzierung für Alteia

Die Europäische Investitionsbank (EIB) und das in Toulouse ansässige Startup Alteia, das sich auf die Entwicklung von Software für künstliche Intelligenz spezialisiert hat, haben die Unterzeichnung einer Finanzierungsvereinbarung über 15Mio.€ bekannt gegeben.

Micro-Epsilon erweitert Vertriebsteam

Micro-Epsilon erweitert Vertriebsteam

Micro-Epsilon hat sein Vertriebsteam verstärkt. Seit Oktober unterstützen Marcus Gluth (Bild) in den Bereichen Weg- und Abstandssensoren, berührungslose IR-Temperatursensoren sowie Farbsensoren und Jens Höppner im Bereich 3D-Sensoren und Laser-Scanner den Außendienst des Unternehmens.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige