Fasergelenktes Weißlichtlasermodul mit 150 Lumen

Hell und kompakt

Fasergelenktes Weißlichtlasermodul mit 150 Lumen

Albalux FM ist ein fasergelenktes Weißlichtmodul, bei dem das Licht durch Laser erzeugt wird. Es basiert auf der LaserLight-Technologie von SLD Laser.

Das Albalux FM ist ein Weißlichtmodul mit kleinem Formfaktor und einem fasergelenkten ­Dauerstrich-Lichtstrom von über 150 Lumen. (Bild: Laser Components GmbH)

Das Albalux FM ist ein Weißlichtmodul mit kleinem Formfaktor und einem fasergelenkten ­Dauerstrich-Lichtstrom von über 150 Lumen. (Bild: Laser Components GmbH)

Dabei werden zwei semi-polare blaue GaN-Laserdioden (450nm) verwendet, um einen winzigen Phosphor (Durchmesser 300µm) anzuregen, der das Laserlicht in breitbandiges, inkohärentes Weißlicht umwandelt. Das Ergebnis ist eine besonders kleine Solid-State-Lichtquelle mit einer Leuchtdichte, die bis zu zehnmal höher ist, als die der hellsten Leuchtdioden. Gleichzeitig verfügt der Strahl über eine äußerst kleine Divergenz und lässt sich ohne größere Streuverluste in Fasern einkoppeln. Das Ergebnis ist ein Weißlichtmodul mit kleinem Formfaktor (40×40,6×40,6mm) und einem fasergelenkten Dauerstrich-Lichtstrom von über 150lm, der bisherige Lösungen deutlich übertrifft. Neben der Größe ist die vergleichsweise geringe Wärmeentwicklung der Lichtquelle ein weiterer Vorteil. Im Gegensatz zu Xenonlampen, die lange Zeit in der Endoskopie verwendet wurden, sind keine ausgeklügelten voluminösen Kühleinheiten notwendig. Die Wärmebelastung von rund 24W wird auf die Unterseite des Plug&Play-fähigen Moduls abgeleitet. Zur Kühlung reichen die üblichen aktiven Kühlelemente aus der Elektronikfertigung aus. Modul und Kühlelemente passen in eine Hand. Das bedeutet eine erhebliche Platzersparnis und einen niedrigeren Energieverbrauch sowie eine erheblich längere Lebensdauer. Die Steuerelektronik entspricht der EMC-Richtlinie 20141301EU des Europäischen Parlaments. Vor allem in der Medizintechnik eröffnet sich mit der hohen optischen Leistung, der kontrastreichen Ausleuchtung und dem klar begrenzten Sichtfeld neue Möglichkeiten in der Endoskopie. „Das Albalux FM ist das erste einer neuen Produktreihe von Weißlicht-Modulen für verschiedene Anwendungsbereiche. Mit unserem interdisziplinären Entwicklerteam sind wir in der Lage, das Produkt schnell und flexibel an Kundenwünsche anzupassen“, erklärt Stephan Krauß, Produktingenieur für Optosysteme bei Laser Components.

Thematik: Allgemein
Laser Components GmbH
www.lasercomponents.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige