Starke Nachfrage

Wie hoch ist der Wissensstand des ‚üblichen‘ Vision-Anwenders über Embedded Vision?

Klahr: Viele Kunden kommen heute mit sehr guten Vorkenntnissen zu uns. Wir merken, dass das Thema präsenter ist und die Anwender viel Know-how aufgebaut haben. Hier haben auch die Medien einen großen Beitrag geleistet. Zudem hat die Maker-Szene Berührungsängste verringert. Einige Kunden haben z.B mit dem Raspberry Pi ihre Idee durchgespielt und kommen jetzt zu uns, um ihre Anwendung professionell in Serie zu bringen.

Welche Neuheiten werden Sie auf der Embedded World an ihrem Messestand präsentieren?

Klahr: Auf der Vision hatten wir das erste Wärmebild-Kameramodul für Embedded-Systeme vorgestellt. Auf der Embedded World folgt nun das zweite Modell mit höherer Auflösung. Im Rechnerbereich haben wir das Portfolio der skalierbaren i.MX6-Controllermodule nach oben und unten erweitert. Mit dem phycore i.MX6 QuadPlus steht nun ein Modul mit noch höherer Leistung zur Verfügung. Auf dem Stand werden wir dazu ein Demo mit Halcon Embedded auf dem i.MX6 zeigen. Speziell für kostensensitive Projekte gibt es auch ein Modul mit der preisgünstigen i.MX6-UL-Variante.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Thematik: Allgemein
Phytec Messtechnik GmbH
www.phytec.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige