USB 3.0-Kamerafamilie bis zu 5MP

USB 3.0-Kamerafamilie bis zu 5MP

Die USB 3.0-Kameras der Videology USB 3.0-Familie verfügen über bis zu 5MP und können Full-HD-Bilder im Format 720 oder 1.080p ohne Komprimierung übertragen. Alle Geräte sind UVC- und Linux-kompatibel, außerdem wird ein komplettes SDK für zusätzliche Funktionen wie Trigger und softwaregesteuerte universelle Ein- und Ausgänge (GPIO) mitgeliefert. Beginnend bei einer Mini-Einplatinenkamera (22x26mm) im MP-Bereich bis hin zu großen Foto-ID-Zoom-Kameras ist die Serie breit aufgestellt.

Framos GmbH
www.framos.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Fraunhofer-Institut IOF
Bild: Fraunhofer-Institut IOF
Mehr Tiefe mit Farben

Mehr Tiefe mit Farben

Bei der Inline-Qualitätskontrolle geht es meist darum, schnell und hochauflösend 3D-Oberflächenstrukturen zu erfassen. Die Schärfentiefe ist dabei eine grundlegende Begrenzung. Die Fokuslage lässt sich mit einem Objektiv mit motorisiertem Fokus verschieben – oder mit einer mehrfarbigen Beleuchtung. Letzteres ist schneller, wie ein Projekt des Fraunhofer IOF zeigt.

Bild: Edmund Optics GmbH
Bild: Edmund Optics GmbH
Webinar: Optics & Lenses

Webinar: Optics & Lenses

Am 21. September um 14 Uhr (MEZ) findet das inVISION TechTalks Webinar ‚Optics & Lenses‘ statt. Kowa Optimed, Edmund Optics und Vision & Control präsentieren in drei 20-minütigen Vorträgen interessante Neuigkeiten über Objektive, Optik und worauf man beim Umgang damit achten muss.