VDI und VDMA Bildverarbeitungskooperation

VDI und VDMA Bildverarbeitungskooperation

Die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) und die Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung des VDMA haben eine Kooperation vereinbart, um Richtlinien zur industriellen Bildverarbeitung gemeinsam zu verbreiten. Die Richtlinie zur Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften wird ab Oktober 2015 als VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 2 erscheinen. Der VDMA hat ein Video produziert, das den Nutzen von Lasten- und Pflichtenheften für Bildverarbeitungsprojekte nach der neuen Richtlinie erklärt. Zudem arbeiten beide Seiten gemeinsam an einer Richtlinie zur Abnahme von klassifizierenden Bildverarbeitungssystemen.

www.vdma.org/fehlerfrei

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Rauscher GmbH
Bild: Rauscher GmbH
CPU-Entlastung

CPU-Entlastung

Mit der Netzwerkkarte GevIQ löst Matrox Imaging (Vertrieb Rauscher) die aktuellen technischen Nachteile von Highend-GigE-Vision-Systemen. Die grundlegende Idee ist, die CPU durch eine zusätzliche Karte – ähnlich wie bei einem Framegrabber – zu entlasten und das De-Paketizing der Bilder ohne CPU-Einsatz vorzunehmen.