CT-System am ESRF eröffnet
Bild: Fraunhofer-Institut IIS

Am Elektronensynchrotron ESRF in Grenoble wurde ein Synchrotron-basiertes CT-System für die Prüfung großer Bauteile in Betrieb genommen. Der Parlamentarische Staatssekretär des BMBF Mario Brandenburg, eröffnete die Beamline offiziell im Rahmen eines Festakts. Das System bietet eine Auflösung von 25µm und liegt damit deutlich über dem bisherigen Standard für große Bauteile. Das Fraunhofer EZRT ist maßgeblich an der Entwicklung der Messstation beteiligt. Das Projekt wird vom BMBF mit 6,3 Millionen Euro gefördert.

Thematik: inVISION
| News
Fraunhofer-Institut IIS
http://www.iis.fraunhofer.de/de/pr/2022/20221031_bm18.html

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
„Beste Aussichten für die Automatica“

„Beste Aussichten für die Automatica“

Nach der erfolgreichen Veranstaltung der Automatica in diesem Jahr hat die Messe München die nächste Ausgabe des Branchentreffs für Robotik und Automation bereits für den Juni 2023 angesetzt. Erst danach soll es wieder im zweijährigen Turnus weitergehen. Im Gespräch mit der inVISION erklärt Projektleiterin Anja Schneider die Vorteile durch den Wechsel auf die ungeraden Jahreszahlen und verrät bereits einige Highlights der kommenden Veranstaltung.