Embedded Interface der Zukunft gesucht

Embedded Interface der Zukunft gesucht

Aufgrund der Tatsache, dass aktuelle Prozessoren inzwischen so schnell sind, dass sie in Bildverarbeitungs-Applikationen den Industrie-PC ersetzen, fangen immer mehr Anwender und Hersteller damit an, sich näher mit dem Thema Embedded Vision zu beschäftigen. Das Problem ist, dass aktuelle Bildverarbeitungsinterfaces wie GigE Vision, USB3 Vision, CoaXPress usw. nicht ideal sind, um bei Embedded-Vision-Anwendungen Daten zu übertragen. Dieses Problem und den Trend zu Embedded-Vision-Systemen haben aber auch die weltweiten Bildverarbeitungsverbände inzwischen erkannt und unter dem Dach des G3 Future Standard Forums eine Forschungsgruppe gegründet, um die Anforderungen für ein zukünftiges Embedded Interface zu definieren. Erste mögliche Kandidaten könnten z.B. das MIPI CSI-2/3 Interface oder PCIe sein, die bereits in vielen Prozessoren standardmäßig vorhanden sind.

TeDo Verlag GmbH
www.sps-magazin.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Edmund Optics GmbH
Bild: Edmund Optics GmbH
Webinar: Optics & Lenses

Webinar: Optics & Lenses

Am 21. September um 14 Uhr (MEZ) findet das inVISION TechTalks Webinar ‚Optics & Lenses‘ statt. Kowa Optimed, Edmund Optics und Vision & Control präsentieren in drei 20-minütigen Vorträgen interessante Neuigkeiten über Objektive, Optik und worauf man beim Umgang damit achten muss.